Ondrej Cink fuhr ein weiteres starkes Rennen, ging aber auch hier ans Limit. Kurzzeitig übernahm der Tscheche die Führung, konnte aber am Ende die Geschwindigkeit nicht halten und landete auf Rang fünf.

zum Artikel