Hintergründe WM Lenzerheide Hintergründe WM Lenzerheide

UCI MTB WM 2018 Lenzerheide: Pits, Fans und Details

WM Backstage: Die Fotostory abseits des Hot Seats

Adrian Kaether am 19.09.2018

Mittlerweile weiß jeder, wie die WM 2018 ausgegangen ist. Wir haben hinter die Kulissen geschaut und zeigen Fans, Pits und Kleinigkeiten, die es nicht in die TV-Übertragung geschafft haben.

Die Rennen der diesjährigen UCI MTB Weltmeisterschaft waren spannend, spektakulär, mitreißend. Wer sie nicht alle selbst gesehen oder auf anderen Wegen erfahren hat, wie es am Ende ausging, findet hier unsere Rennbericht zu Cross Country und Downhill. Aber eine WM besteht aus so viel mehr als nur je zwei Elite-Rennen in zwei Disziplinen. In den Pits kann man die Bikes und die Fahrer hautnah erleben, die Strecke ist in der Realität viel länger, steiler und gefährlicher, als die Übertragungen je zeigen könnten, der Lärm ist infernalisch und überall gibt es spannende Kleinigkeiten zu entdecken, die es doch wert sind, sie in dieser Fotostory zu zeigen. Deswegen ohne weiteres Geschwafel jetzt unsere kleine Bilderstrecke vom Sonntag, dem letzten Tag der WM, dem Tag der Entscheidung im Downhill.

Fotostrecke: WM Lenzerheide 2018: Backstage

Hintergründe WM Lenzerheide

Die Saracen-Pits sind wie geleckt, mehr Operationssaal als Werkstatt. Aber das gehört sich auch so, wenn man mit Danny Hart einen zweifachen Weltmeister im Team hat.

Hintergründe WM Lenzerheide

Selbst auf dem Piggyback von Danny Harts Dämpfer prangt der Union Jack.

Hintergründe WM Lenzerheide

Das Canyon Sender von Mark Wallace, ganz im Ahornblatt-Livrée.

Hintergründe WM Lenzerheide

Vorne das spätere Weltmeister-Bike von Loic Bruni, hinten ein Prototyp mit jeder Menge Sensoren für die Telemetrie. Auf der Kettenstrebe ein guter Wunsch für den an Krebs erkrankten Jared Graves. 

Hintergründe WM Lenzerheide

Das Giant Glory von Jacob Dickson im Irland-Outfit.

Hintergründe WM Lenzerheide

Jure Zabjeks Bike ist nicht ganz jugendfrei...

Hintergründe WM Lenzerheide

...und das von Kaos Seagrave ist sehr pink.

Hintergründe WM Lenzerheide

Die Polygons der Hannahs im Australien-Fieber.

Hintergründe WM Lenzerheide

Emilie Siegenthalers Pivot Phoenix im schweizerischen World Champs Look.

Hintergründe WM Lenzerheide

Ein Foto mit den Profis? Kein Problem. Dieser Fan und Eddie Masters sind sogar Sonnenbrillen-Buddys.

Hintergründe WM Lenzerheide

Gee Atherton mit seinen üblichen T-Shirts. Der Brite wurde trotz der steigenden Form und des starken Resultats in La Bresse nicht für die WM aufgestellt. Dafür gewann er am Wochenende das Red Bull Hardline.

Hintergründe WM Lenzerheide

Loris Vergiers V10 ist reichlich verziert und beschriftet.

Hintergründe WM Lenzerheide

In den Santa Cruz-Pits legt Worldcup-Rentner Steve Peat (links) selbst Hand an, nachdem er sich von den Mechaniker-Profis hat instruieren lassen.

Hintergründe WM Lenzerheide

Kameradschaft bei den Junioren. Hier Kye A'hern aus Australien mit Thibaut Daprela und Kade Edwards.

Hintergründe WM Lenzerheide

Die Gewinnerinnen der Junioren: Anna Newkirk, Valentina Höll und Mille Johnset.

Hintergründe WM Lenzerheide

Der Rockgarden im oberen Teil der Strecke. Ein echtes Biest, vor allem bei Race-Pace. Hier Katy Curd in den Felsen.

Hintergründe WM Lenzerheide

Myriam Nicole flippert durch die Brocken. In der Realität ist das Steinfeld übrigens etwa doppelt so fies, wie es in dem Foto aussieht.

Hintergründe WM Lenzerheide

Der Mann mit der Kettensäge und dem Steampunk-Look heißt Ivan, wie uns sein „Helmbusch“ aus einer Bremsscheibe verrät.

Hintergründe WM Lenzerheide

Die Downhill-Geishas: Jede Menge Zeug, das Krach macht und das beliebte „Chopfab“-Bier in der Hand. Aber Seidenkleidchen und feine Hüte.

Hintergründe WM Lenzerheide

Christian trägt zwei riesige Kuhglocken an einem Joch auf dem Rücken. Er und die Kollegen sorgen für eine ganz einzigartige Soundkulisse.

Hintergründe WM Lenzerheide

Der Helm des späteren Weltmeisters wartet auf seinen Einsatz.

Adrian Kaether am 19.09.2018