Brendan Fairclough in seinem typischen Style. Das Podium verpasste der lässige Brite dieses Mal mit Platz sechs nur um Haaresbreite.

zum Artikel