Aaron Gwin kämpft weiter mit Verletzungen. Im Rennen konnte er dann wegen einer neuen Trainingsverletzung am Finger nicht einmal starten.

zum Artikel