Syncros: Scott kauft Ritchey Komponentenmarke ab Syncros: Scott kauft Ritchey Komponentenmarke ab Syncros: Scott kauft Ritchey Komponentenmarke ab

Syncros: Scott kauft Ritchey Komponentenmarke ab

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 10 Jahren

Der Komponentenhersteller Syncros hat einen neuen Besitzer. Nach acht Jahren beim vorherigen Eigentümer Ritchey Design geht die Marke nun zu Scott Sports SA. Dort wird schon an neuen Produkten gearbeitet, die zur Eurobike 2012 vorgestellt werden sollen.

Nachdem es zwischenzeitlich leise um die 1986 von Peter Hamilton und Pippin Osborne in Vancouver/Kanada gegründete High-End-Schmiede wurde, übernahm Ritchey die Marke 2003 und hauchte ihr neues Leben ein. Die Syncros-Produkte sind als zeitlose, schöne, haltbare und leichtgewichtige Komponenten in den Bereichen All Mountain, Freeride und Downhill bekannt.

Nun wurde die Marke Syncros sowie deren Vertrieb von Scott Sports übernommen. Dort wird fleißig weiterentwickelt, neue Produkte soll es auf der Eurobike 2012 zu sehen geben. Nachdem bereits 2011 die neue "Freak 'n Light" Produkt-Serie vorgestellt wurde ( BIKE berichtete ), soll insbesondere der Cross-Country-Markt weiter ausgebaut werden. Für Straßenfahrer interessant: Auch Rennrad-Komponenten wird es zukünfig geben.

Themen: RitcheyScottSyncros


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Freerider

    12.02.2004Sie räumen auf mit alten Vorurteilen. Viel Federweg heißt nicht „Qualen bergauf“. Robust bedeutet nicht „tonnenschwer“. Freerider sind keine Freak-Bikes, sondern Spaß-Maschinen ...

  • Unterm Weihnachtsbaum: Ritchey Wet White-Serie

    15.12.2009Neben der Wet Black-Serie komplettiert Komponentenhersteller Ritchey nun das Wet-White-Programm.Sattelstütze, Flat- und Riser-Lenker, Vorbau, Griffe und Hörnchen verschönern jedes ...

  • BIKE Festivals 2019: Continental neuer Top-Sponsor
    Reifenkonzern wird langfristiger Premium-Partner

    26.02.2019Continental baut sein Engagement 2019 bei den BIKE Festivals in Garda Trentino, Willingen sowie Saalfelden Leogang aus und präsentiert sich in den kommenden drei Jahren als ...

  • Nino Schurter im BIKE-Interview
    Schurter: „Werfe meinen Plan nicht über den Haufen.“

    29.06.2021Olympiasieger, Weltmeister, Worldcup- und Cape-Epic-Sieger: Nino Schurter hat im MTB-Rennsport alles erreicht. Im Interview spricht der 35-Jährige über die neuen Multitalente, ...

  • Test 2017: Mountainbike-Fullys mit 100 mm Federweg
    8 Race-Fullys im Rennstrecken-Test

    23.08.2017Für Olympia hatten sich die Hersteller richtig ins Zeug gelegt. BIKE hat den exklusiven Race-Fullys auf den Zahn gefühlt. Referenz-Bikes: Ein halb so teures Modell und ein ...

  • "Heroes inspire Heroes", Ep. 2: Ausrüstung & Technik
    Biken mit Kids: Ausrüstung & Technik

    29.06.2020Wie bringt man kleine Couch-Potatoes raus in die Natur? Ganz einfach – mit dem Mountainbike! Aber welches ist das richtige? Und wie lernen Kids, einfach über Stock und Stein ...

  • Scott Genius 910 gegen Specialized S-Works Stumpjumper FSR Carbon 29

    30.09.2012Blau oder Rot: Das Specialized Stumpjumper S-Works gilt im 29-Zoll-All-Mountain-Segment als das Maß der Dinge. Kann Scott mit dem neuen Genius noch eins draufsetzen?

  • Scott Genius 20

    30.08.2008Scotts brandneues Genius hat bereits einige Vorschusslorbeeren erhalten. Wir überprüfen die Qualitäten das Genius 20 jetzt im Einzeltest.

  • Olympia 2016: Nino Schurter und sein Scott Spark 29 RC
    Das Olympia-Bike von Nino Schurter

    15.08.2016Nino Schurter hat die absolute Favoritenrolle bei Olympia. Für die besonderen Anforderungen auf dem Kurs in Rio wechselt der 27,5-Zoll-Anhänger sogar aufs 29-Zoll-Fully.