Syncros: Scott kauft Ritchey Komponentenmarke ab Syncros: Scott kauft Ritchey Komponentenmarke ab Syncros: Scott kauft Ritchey Komponentenmarke ab

Syncros: Scott kauft Ritchey Komponentenmarke ab

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 10 Jahren

Der Komponentenhersteller Syncros hat einen neuen Besitzer. Nach acht Jahren beim vorherigen Eigentümer Ritchey Design geht die Marke nun zu Scott Sports SA. Dort wird schon an neuen Produkten gearbeitet, die zur Eurobike 2012 vorgestellt werden sollen.

Nachdem es zwischenzeitlich leise um die 1986 von Peter Hamilton und Pippin Osborne in Vancouver/Kanada gegründete High-End-Schmiede wurde, übernahm Ritchey die Marke 2003 und hauchte ihr neues Leben ein. Die Syncros-Produkte sind als zeitlose, schöne, haltbare und leichtgewichtige Komponenten in den Bereichen All Mountain, Freeride und Downhill bekannt.

Nun wurde die Marke Syncros sowie deren Vertrieb von Scott Sports übernommen. Dort wird fleißig weiterentwickelt, neue Produkte soll es auf der Eurobike 2012 zu sehen geben. Nachdem bereits 2011 die neue "Freak 'n Light" Produkt-Serie vorgestellt wurde ( BIKE berichtete ), soll insbesondere der Cross-Country-Markt weiter ausgebaut werden. Für Straßenfahrer interessant: Auch Rennrad-Komponenten wird es zukünfig geben.

Themen: RitcheyScottSyncros


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Scott Contessa Spark

    30.06.2008Das sportlichste Lady-Bike im Test überzeugt durch den leichten Carbon-Rahmen, die wertige Ausstattung und mit sattem Vortrieb. Auch die Abfahrtsqualitäten liegen auf einem hohem ...

  • Scott Genius 30 Carbon und Genius 40

    31.07.2009Die Ähnlichkeit ist trotz verschiedener Werkstoffe verblüffend. Die Steifigkeit des Alu-Modells liegt allerdings deutlich höher.

  • Test: Syncros SP1.0 Digital Shock Pump
    Digitale Dämpferpumpe im Test: Besser als analog?

    23.07.2016Bei modernen Federelementen kann man mittlerweile bei einigen Modellen High- und Low Speed Zug- und Druckstufe einstellen, doch der passende Luftdruck ist immer noch am ...

  • Test 2018: Scott Genius 920
    Scott Genius 920 im BIKE-Test

    26.10.2018Das Scott Genius ist ein sportliches 29-Zoll-Bike mit sehr breitem Einsatzbereich. Das Twinloc-System ist top und bietet einen echten Mehrwert in der All-Mountain-Klasse.

  • Test 2019: Trailbikes ab 3700 Euro
    9 Trailbikes ab 3700 Euro im großen Vergleich

    19.11.2019In den letzten Jahren sind Trailbikes immer schwerer und abfahrtslastiger geworden. Auf anspruchsvollen MTB-Touren ging einem damit oft die Puste aus. Die 2019er-Bikes haben ...

  • Scott Genius 710

    30.10.2012Scotts Klassiker Genius gibt es 2013 nur noch in 29 Zoll oder im neuen Maß 650B. Wir haben das Modell 710 mit 650B-Laufrädern unter die Lupe genommen. Der Charakter des Bikes hat ...

  • Test Marathonbikes 2014: Scott Scale 900 SL
    Echter Traum-Racer: Scott Scale 900 SL

    10.09.2014Es ist der kleine Zusatz SL, der aus dem optisch unscheinbaren Scott etwas ganz Besonderes macht. Die beiden Buchstaben darf nur das Top-Modell der Scale-Baureihe tragen.

  • Test 2015 All Mountain Bikes 29: Scott Genius 930
    Scott Genius 930 im Test

    24.08.2015Schon der Blick auf schmale Reifen und schlanke Gabel zeigt dem Kenner, was sich Scott beim Genius gedacht hat. Schmal und schlank = schnell bergauf, Langstrecke statt Bikepark, ...

  • Scott Scale 30

    31.10.2008Allrounder für Rundkurs und Marathons. Souveränes Handling, die Ausstattung fällt im Verhältnis etwas mager aus.