Stöckli verpflichtet Jolanda Neff für 2015 Stöckli verpflichtet Jolanda Neff für 2015 Stöckli verpflichtet Jolanda Neff für 2015

Stöckli verpflichtet Jolanda Neff für 2015

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 7 Jahren

Jolanda Neff ist zwar erst 21, doch sie hat schon drei Weltmeister-Titel in der Tasche. In der Saison 2015 wird sie zu Stöckli wechseln.

Erst 21 Jahre ist sie alt, doch sie hat schon drei WM-Titel in Folge gewonnen. Jolanda Neff ist ohne Frage eine Ausnahmeathletin. Dieses Jahr hat sie obendrein noch vor dem Finale in Méribel den Elite-Weltcup vorzeitig für sich entschieden, obwohl sie vom Alter her noch problemlos in der U23-Klasse fahren könnte. Sie ist damit die jüngste Weltcup-Gesamtsiegerin, die es je gegeben hat.  Für die Saison 2015 steht sie nun bei Stöckli unter Vertrag.

Stöckli Racing Team Bereits zum dritten Mal in Folge gewann Jolanda Neff die U23-Weltmeisterschaften im Mountainbike-Cross-Country.

"Ein Wechsel zu Stöckli erscheint mir logisch, da mich das Material absolut überzeugte. Stöckli verfügt zudem über eine perfekte Infrastruktur und einzigartige Betreuung, weshalb das Team im Weltcup ganz vorne mitfahren kann. Für mich ist auch wichtig, dass ich nun für ein erfolgreiches Schweizer Traditionsunternehmen mit großer Erfahrung im Spitzensport fahren darf. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und die kommende Saison!", erklärte Neff den Wechsel.

Mit Jolanda Neff und Mathias Flückiger, der sich bei der WM in Hafjell den sechsten Platz sichern konnte, hat Stöckli zwei Topathleten für die kommende Saison am Start. Das soll die Präsenz der Marke in der Öffentlichkeit deutlich stärken. Zusätzlich werden in der kommenden Saison noch etwa 100 Teams des "Stöckli Racing Teams" weltweit im professionell betreuten Breitensport teilnehmen.

Themen: StöckliWeltmeisterWM


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Hinter den Kulissen bei Downhill-Weltmeister Greg Minnaar
    Der Siegertyp

    01.10.2021Mit fast 40 Jahren raste Greg Minnaar zum vierten WM-Gold seiner Karriere. Wie motiviert sich der Südafrikaner zu so einer Höchstleistung? BIKE hat ihn ein Worldcup-Wochenende ...

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: U23
    Cooper entscheidet U23-Krimi für sich

    04.09.2015Die neuen U23-Weltmeister heißen Anton Cooper (NZL) und Ramona Forchini (CH). Fernab der Top 10 platzierte sich der deutsche Nachwuchs. Georg Egger wurde 28., Sofia Wiedenroth 24.

  • Eurobike 2015: Bike Ahead baut Worldcup-Siegerbike
    Neues Stöckli-Fully made in Germany

    27.08.2015Mit seiner auf Carbon-Fertigung spezialisierten Schmiede Bike Ahead hat Christian Gemperlein für Stöckli das ultimative Race-Fully entwickelt und gebaut.

  • Stöckli Pro Team 2016
    Ralph Näf wird Stöckli-Teammanager

    12.11.2015Ralph Näf kann es nicht lassen. Wenige Wochen dem Ende seiner Profi-Karriere tritt der Schweizer einen neuen Job an. Er wird zukünftig das Worldcup-Team von Stöckli managen.

  • Stöckli startet mit Mathias Flückiger im CC Worldcup
    Schweizer wollen im Cross Country an die Spitze

    20.11.2012Mit dem Schweizer Spitzenfahrer und WM-Dritten Mathias Flückiger steigt Stöckli-Bikes ab 2013 neu in in die olympische Disziplin Mountainbike Cross Country ein.

  • Anne-Caroline Chausson wieder bei Commencal
    Nach Hause: ACC kehrt zu Commençal zurück

    16.01.2017Anne-Caroline Chausson geht zu Commençal zurück, dem Sponsor, bei dem ihre beispiellose Karriere einst begann. Um Platzierungen geht es der Ausnahmeathletin aber nicht mehr. Sie ...

  • Greg Herbolds Weltmeister-Bike von 1990
    Das heilige Mountainbike

    21.05.2015Greg Herbold wurde 1990 der erste Downhill-Weltmeister der Mountainbike-Geschichte. Unfassbar, mit was für einem Bike er zum Sieg raste. Wir haben das heilige Teil aufgestöbert!

  • Stöckli Beryll Carbon RS 29

    29.10.2012Ein federleichter Kletterkünstler; mit viel Mühe und Leichtbau-Teilen getunet; für acht Tage grenzwertig!

  • Test 2014: Stöckli Amber Pro 650B 27,5"

    19.06.2014Das Amber besitzt klassische All-Mountain-Eigenschaften, braucht aber noch Feinschliff beim Fahrwerk.