Stöckli verpflichtet Jolanda Neff für 2015 Stöckli verpflichtet Jolanda Neff für 2015 Stöckli verpflichtet Jolanda Neff für 2015

Stöckli verpflichtet Jolanda Neff für 2015

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 7 Jahren

Jolanda Neff ist zwar erst 21, doch sie hat schon drei Weltmeister-Titel in der Tasche. In der Saison 2015 wird sie zu Stöckli wechseln.

Erst 21 Jahre ist sie alt, doch sie hat schon drei WM-Titel in Folge gewonnen. Jolanda Neff ist ohne Frage eine Ausnahmeathletin. Dieses Jahr hat sie obendrein noch vor dem Finale in Méribel den Elite-Weltcup vorzeitig für sich entschieden, obwohl sie vom Alter her noch problemlos in der U23-Klasse fahren könnte. Sie ist damit die jüngste Weltcup-Gesamtsiegerin, die es je gegeben hat.  Für die Saison 2015 steht sie nun bei Stöckli unter Vertrag.

Stöckli Racing Team Bereits zum dritten Mal in Folge gewann Jolanda Neff die U23-Weltmeisterschaften im Mountainbike-Cross-Country.

"Ein Wechsel zu Stöckli erscheint mir logisch, da mich das Material absolut überzeugte. Stöckli verfügt zudem über eine perfekte Infrastruktur und einzigartige Betreuung, weshalb das Team im Weltcup ganz vorne mitfahren kann. Für mich ist auch wichtig, dass ich nun für ein erfolgreiches Schweizer Traditionsunternehmen mit großer Erfahrung im Spitzensport fahren darf. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und die kommende Saison!", erklärte Neff den Wechsel.

Mit Jolanda Neff und Mathias Flückiger, der sich bei der WM in Hafjell den sechsten Platz sichern konnte, hat Stöckli zwei Topathleten für die kommende Saison am Start. Das soll die Präsenz der Marke in der Öffentlichkeit deutlich stärken. Zusätzlich werden in der kommenden Saison noch etwa 100 Teams des "Stöckli Racing Teams" weltweit im professionell betreuten Breitensport teilnehmen.

Themen: StöckliWeltmeisterWM


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Marathon-Star Alban Lakata im Interview
    Zu Besuch bei Marathon-Weltmeister Lakata

    07.08.2018Er trägt den Spitznamen „Albanator“, ist dreifacher Weltmeister im MTB-Marathon und lebt in Osttirol: Alban Lakata gehört zu den Stars der Langstrecke. Wir haben ihn besucht.

  • Über 25 Jahre Sram: Greg "HB" Herbold geht in Rente
    Ein Mountainbike-Held setzt sich zur Ruhe

    01.08.2016Seit über 25 Jahren ist er der erste Downhill-Weltmeister der Mountainbike-Geschichte. Nun geht Greg Herbold in den Ruhestand. Obwohl: Das geht bei einem Helden ja gar nicht.

  • MTB-Events 2016: UCI Worldcup 2016, Olympia & WM
    Termine 2016: MTB-Rennen zum Mitfiebern

    31.12.2015In dieser Übersicht finden Sie all jene Events, bei denen Sie zwar nicht selbst teilnehmen, die sie aber gut von der Couch aus verfolgen können. Weltmeisterschaften, Olympia, ...

  • Anne-Caroline Chausson wieder bei Commencal
    Nach Hause: ACC kehrt zu Commençal zurück

    16.01.2017Anne-Caroline Chausson geht zu Commençal zurück, dem Sponsor, bei dem ihre beispiellose Karriere einst begann. Um Platzierungen geht es der Ausnahmeathletin aber nicht mehr. Sie ...

  • Kennen Sie noch Paolo und Viktor Marques?

    25.05.2004Sie waren Weltmeister im Trial, mehrfache Deutsche Meister. Neben Hans Rey sind die Brüder Paolo und Viktor Marques wohl die erfolgreichsten deutschen Trialer. Die Top-Athleten ...

  • Kulhavy krönt Saison mit WM-Titel

    05.09.2011Der tschechische Worldcup-Gesamtsieger Jaroslav Kulhavy hat bei der Mountainbike-WM in Champery die Goldmedaille im Cross Country vor Nino Schurter (CH) geholt. Dritter bei den ...

  • Greg Herbolds Weltmeister-Bike von 1990
    Das heilige Mountainbike

    21.05.2015Greg Herbold wurde 1990 der erste Downhill-Weltmeister der Mountainbike-Geschichte. Unfassbar, mit was für einem Bike er zum Sieg raste. Wir haben das heilige Teil aufgestöbert!

  • Revival: American Eagle Mountainbikes
    Bart Brentjens lässt American Eagle aufleben

    10.11.2016Bart Brentjens gewann 1995 Gold bei der Weltmeisterschaft und ein Jahr später bei den Olympischen Spielen im Cross-Country. Auf einem American Eagle Mountainbike. Jetzt belebt er ...

  • Nino Schurter zum dritten Mal Weltmeister - Fumic sensationell Zweiter!

    04.09.2013Schurters Leistung bei den Cross-Country-Weltmeisterschaften in Pietermaritzburg überraschte nicht. Die von Manuel Fumic dagegen schon. Es war der bisher größte Erfolg im ...