Stöckli startet mit Mathias Flückiger im CC Worldcup

Schweizer wollen im Cross Country an die Spitze

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 8 Jahren

Mit dem Schweizer Spitzenfahrer und WM-Dritten Mathias Flückiger steigt Stöckli-Bikes ab 2013 neu in in die olympische Disziplin Mountainbike Cross Country ein.

Ab 2013 steigt Stöckli mit Mathias Flückiger in die olympische Disziplin Mountainbike Cross Country ein. Flückiger und Stöckli wollen damit an die vielen Erfolge im Marathon-Sport mit den Transalp-Gewinnern Urs Huber und Konny Looser anknüpfen. Mit dem „Stöckli Beryll Carbon RSC 29“ steht Flückiger ein ultraleichter Vollblutracer zur Verfügung. In unserem Test der besten Transalp-Bikes in BIKE 10/2012 belegte das auf 7,9 Kilogramm getunte „Stöckli Beryll RC 29” mit dem gleichen Carbon-Rahmen Platz drei der Gesamtwertung.

Mathias Flückiger wurde 2010 Weltmeister und Gesamtweltcupsieger der U23-Wertung. Nun greift der 24-Jährige mit Stöckli an.

Mathias Flückiger geht mit glänzenden Referenzen in die nächste XC-Saison. So feierte er 2012 als WM-Dritter und im Jahr 2010 als U23-Weltmeister sowie U23-Gesamtweltcupsieger seine grössten Erfolge. Mit der Unterschrift bei Stöckli ist auch klar, dass sich die sportlichen Wege der beiden Brüder Mathias und Lukas Flückiger erstmals trennen. Diese waren in den letzten vier Jahren gemeinsam für das Trek World Racing Team gestartet, das seine Cross Country-Abteilung aufgelöst hat. Ursprüngliche Überlegungen, in den Straßenradsport zu wechseln, vertagte der 24-jährige Mathias Flückiger erst einmal auf später.

Stöckli hatte sich in den letzten Jahren Stöckli im Mountainbike-Rennsport auf die Marathon-Disziplin fokussiert und dabei tolle Erfolge feiern können. Als Highlights stehen 25 Siege von Urs Huber an den wichtigsten Marathonrennen und 2011 der gemeinsame Sieg der Transalp Challenge mit Konny Looser zu buche.

Mindestens zwei Jahre soll die Zusammenarbeit von Mathias Flückiger und Stöckli dauern. Einen anschließenden Wechsel in den Straßenradsport behält sich der Schweizer vor.

Mit Mathias Flückiger will Stöckli nun im Cross Country an diese Erfolge anknüpfen und sich damit auf den internationalen Spitzensport konzentrieren. Das Engagement im Mountainbike Marathon findet zukünftig im Breitensport mit dem knapp 100 Mitglieder zählenden „Stöckli 29er Team” statt.

Schlagwörter: Cross Country Marathon MTB-WM Race Stöckli Transalp


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Bikes der Olympiastars: Cannondale F29 von Manuel Fumic

    30.08.2012

  • MTB WM: Bresset und Schurter dominieren Cross Country-Rennen

    09.09.2012

  • MTB WM 2012: Sprint-Kriterium Cross Country Eliminator

    10.09.2012

  • Marathon-WM 2012: Ilias und Langvad siegen, Milatz gewinnt Silber

    12.10.2012

  • Eurobike-Neuheiten von Focus

    18.10.2012

  • 2016er MTB-Reifen im Test
    Reifen: Neue Profile für Race-, Touren- und Trail-Bikes

    03.05.2016

  • Cape Epic 2013, Stage 5: Klare Sache für Sauser/Kulhavy, Bulls bleibt dran

    22.03.2013

  • Ghost Kids-Bike Cup Saison 2013

    14.02.2013

  • Test 2015: Sram Rise XX & Rockshox RS-1
    Erster Test: Sram Rise XX und Rockshox RS-1-Gabel

    03.10.2014

  • Transalp: So kommen Sie über die Alpen!

    14.07.2006

  • Stevens S8

    31.03.2009

  • MTB-Marathon-Rennen mit Kultstatus
    Die kultigsten MTB-Marathons

    14.01.2019

  • Das BIKE-Retro-Leserteam beim 24-h-Rennen München

    02.07.2014

  • Fatmodul SX-01 Comp Light

    28.03.2008