Steckachse für alle Steckachse für alle Steckachse für alle

Steckachse für alle

  • Ole Zimmer
 • Publiziert vor 12 Jahren

Tuning nicht nur für Downhiller: Die Syntace X-12 Steckachse soll auch Racebikes steifer und schneller machen – und dabei auch noch deutlich leichter und komfortabler zu bedienen sein, als herkömmliche Schnellspanner.

„Super steif und super leicht“ – die Syntace-Macher geizen nicht mit Lob für ihre neue „X-12“ Steckachse. Die neue Hinterbau-Steckachse soll allen Bikern exklusive Vorteile bringt – „Top-Tuning nicht nur für Downhiller, sondern gerade für Marathon- und Cross Country-Biker und ihre leichten Race-Maschinen“, verspricht Syntace. Zu den Gewichts- nd Steifigkeitsvorteilen soll auch noch eine besonders komfortable Bedienung kommen.
Doch Syntace geht es nicht nur um ein neues Produkt – wie es scheint, wollen Jo Klieber und die Seinen die Bike-Welt verbessern. So wird es das international zum Patent angemeldete „X12“-System für Rahmen-Hersteller sehr günstig geben. Lizenzgebühr pro Rahmen: 1 Euro. Hersteller von Naben und Laufrädern sollen das „X-12“ sogar ohne Lizenz und jegliche Kosten nutzen dürfen.
Die erforderlichen Einbaumaße und Konstruktionszeichnungen gibt es unter hier zum Download. Darüber hinaus soll es von Syntace fertige „Ready-to-weld“-Kits speziell für Hardtails geben. Infos unter www.syntace.de


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige