• Die Strecke in Serfaus-Fiss-Ladis war anspruchsvoll.
  • Die Norwegerin Mille Johnset fährt mittlerweile für die Atherton Racing Academy und lässt es richtig fliegen.
  • Justin Geiger aus Deutschland gewann die Junior-U19-Klasse.
  • Auch am Samstag sorgte Matsch schon für teils rutschige Bedingungen.
  • Mille Johnset wurde Zweite bei den Girls U17 / U19 hinter Vali Höll.
  • Rockgardens auf der Strecke hielten die Fahrer von der Aussicht ab. Hier noch einer der harmloseren seiner Art.
  • Die Eltern sind die größten Fans.
  • Jackson Goldstone gibt ordentlich Gas.
  • Vali Höll fuhr wieder einmal in einer Klasse für sich. 14 Sekunden Vorsprung. Das muss ihr erstmal jemand nachmachen.
  • Vali Höll feierte einen verdienten Sieg.
  • Wenn die große Schwester Rennen gewinnt, darf Vali Hölls kleiner Bruder nicht fehlen.
  • Matei Moisil gewann in der U-17 Klasse.
  • Das Podium der U17-Junioren.
  • Jackson Goldstone war im Ziel etwas kaputt.
  • Überglücklich. Jackson Goldstones Feuer sprang gleich auf Kommentator Nico über.
  • Vincenzo Lazarra gewann die Pro U19-Klasse.
  • Siegerehrung: Henri Kiefer (Mitte) deklassierte seine Konkurrenz im Rennen am Samstag.
  • Jackson Goldstone (Mitte) war nur 0,07 Sekunden schneller als Nuno Zuzarte Reis aus Portugal (links). Dritter wurde Tom Schueller als Deutschland.
  • Die U17- / U19-Girls: Mille Johnset, Vali Höll, Leah Maunsell (von links).