Schnellspanner können sich in Scheibenbremsen verfangen Schnellspanner können sich in Scheibenbremsen verfangen Schnellspanner können sich in Scheibenbremsen verfangen

Rückruf: Trek ruft Räder mit Schnellspannern zurück

Schnellspanner können sich in Scheibenbremsen verfangen

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 7 Jahren

Bei Trek-Rädern ab Baujahr 1999 können sich die Schnellspanner in der vorderen Bremsscheibe verfangen. Trek ruft alle Räder zurück, bei denen sich der Schnellspanner um mehr als 180 Grad öffnen lässt.

Ein Ast, der während der Fahrt ins Vorderrad gerät, ist der Albtraum jedes Mountainbikers. Doch wie es sich herausstellt, können nicht nur Äste für unangenehme Sofortverzögerungen führen. Trek hat jetzt ein hausgemachtes Problem ähnlicher Art erkannt und ruft alle Räder mit vorderer Scheibenbremse zurück, bei denen sich der Schnellspannhebel um mehr als 180 Grad öffnen lässt.

Wenn sich der Schnellspanner während der Fahrt löst, ist das immer unangenehm. Wenn dann auch noch die Gefahr besteht, dass sich der offene Schnellspannhebel in der Scheibenbremse verfängt und so das Rad blockiert, wird es lebensgefährlich. Schon drei Unfälle, von denen einer mit Gesichtsverletzungen und einer mit einem gebrochenen Handgelenk endete, gehen auf das Konto von Treks Schnellspannhebel.

Trek Der Schnellspannhebel lässt sich um mehr als 180 Grad öffnen und kann sich in der Bremsscheibe verfangen.

Welche Räder sind betroffen?

Betroffen sind alle Räder ab Baujahr 1999, die über eine vordere Scheibenbremse und einen Schnellspanner verfügen, der sich um mehr als 180 Grad öffnen lässt und damit ins Vorderrad oder die Bremsscheibe geraten könnte. Bei diesen Modellen lässt Trek beim Fachhändler auf Firmenkosten alle Schnellspannhebel austauschen. Wer sich nicht sicher ist, ob sein Rad betroffen ist, sollte das lieber kurz durch den Fachhändler überprüfen lassen. Zur Entschädigung erhält auch noch jeder betroffene Kunde einen Gutschein im Wert von 20 Euro für Trek- beziehungsweise Bontrager-Produkte, der aber selbstverständlich nicht auszahlbar ist.

Weitere Infos zu Trek-Rückrufen auf trekbikes.com

Dort ist auch die original Pressemitteilung in deutsch

Bei Fragen bitte an den nächstgelegenen Trek-Fachhändler wenden oder die Trek-Hotline für Sicherheitshinweise und Rückrufe anrufen: +49 (0)180 350 70 10

Themen: RückrufSchnellspannerTrek


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Trek Superfly 9.8

    15.01.2014Test-Duell: Trek Superfly 9.8 SL gegen Trek Superfly 9.8

  • Trek Fuel EX 8 WSD

    30.06.2008Für 2.500 Euro erhält man mit dem “Fuel EX 8 WSD” ein lupenreines All- Mountain-Bike mit sehr guten Abfahrtseigenschaften und einem spielerischem Handling.

  • Test 2016: 7 Race-Fullys im Speed-Test
    Die schnellsten Race-Fullys im Test

    25.11.2016Den Temporausch mit diesen Racefullys büßt man mit Muskelschmerz – und einem leeren Konto. Sieben Super-Racer im Vollgas-Test: Welches ist das schnellste Bike der Saison?

  • Trek Remedy 9

    06.03.2012Das Remedy ist nach wie vor eines der besten All Mountains dieser Preisklasse. Top Handling!

  • Duell: Trek Slash gegen Trek Remedy 2012

    08.03.2012Das bergablastige Scratch ist Geschichte. Der Nachfolger Slash 9 setzt wieder voll auf Enduro-Qualitäten. Aber wie dicht ist das Slash jetzt am Remedy 9.8 Carbon – und wer wird ...

  • Rückruf Scott Vanish Evo Helme
    Scott Vanish Evo Helm verfehlt TÜV-Zertifizierung

    17.02.2015Aufgrund von Problemen bei der Zertifizierung startet Scott eine Rückrufaktion. Betroffen sind die Vanish Evo-Helme aus dem Modelljahr 2015.

  • Trek Fuel EX 8

    20.05.2010Ausgezeichnetes Fahrwerk, sportliches Setup – ein Bike für lange Touren und schwere Marathons.

  • Test 2015: Marathon-Fullys & sportliche All Mountains
    Acht Marathon-Bikes ab 3799 Euro im Test

    25.02.2016In jeder Firma gibt es Mitarbeiter, die hoch qualifiziert sind UND alles geben. Hier sind die passenden Bikes für die Leistungsträger. Acht heiße Maschinen, die Gas geben wollen ...

  • Test 2015: Race-Fullys mit Shimano XTR Di2
    Super-Racer: die teuersten Marathon-Fullys der Welt

    29.05.2015Der Mountainbike-Sport ist Lust, nicht Pflicht. Im Test in BIKE 3/15: vier sündteure Super-Race-Fullys mit Shimanos elektronischer XTR Di2-Schaltung. Hier finden Sie die komplette ...