Nach Doping: Marathon-Weltmeister gesperrt Nach Doping: Marathon-Weltmeister gesperrt Nach Doping: Marathon-Weltmeister gesperrt

Roel Paulissen wegen Dopings gesperrt

Nach Doping: Marathon-Weltmeister gesperrt

  • Björn Kafka
 • Publiziert vor 10 Jahren

Der Belgier Roel Paulissen, zweifacher Marathon-Weltmeister, ist vom belgischen Verband wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden.

Roel Paulissen war bei Dopingkontrollen 2010 zweimal positiv auf das verbotene Hormon Clomifen getestet worden. Roel Paulissen, der seine aktive Radsportlaufbahn dieses Jahr beendete , muss zusätzlich eine Strafe von 7500 Euro zahlen. Der Belgier bestritt den Dopingbefund und führt ihn auf verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel zurück. Zudem sei die Menge des Präparates zu gering, um eine Wirkung zu erzielen, so der Belgier.

Themen: DopingDopingsünder


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Roel Paulissen bei Cannondale wegen Doping gekündigt!
    Karriereende für Roel Paulissen

    16.07.2010Der Belgier und amtierende Marathon-Weltmeister wurde positiv getestet und mit sofortiger Wirkung vom Cannondale-Team gefeuert.

  • Neues zum Dopingfall unter deutschen Mountainbikern
    Staatsanwaltschaft gibt Details bekannt

    06.03.2019Seit einem Jahr herrscht Unklarheit über einen Dopingfall unter deutschen Bikern. Jetzt verrät die ermittelnde Staatsanwaltschaft Freiburg eindeutige Details zur Person und den ...

  • Roel Paulissen wegen Dopings gesperrt
    Nach Doping: Marathon-Weltmeister gesperrt

    24.11.2010Der Belgier Roel Paulissen, zweifacher Marathon-Weltmeister, ist vom belgischen Verband wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden.

  • Interview: Doping bei Hobby-Mountainbikern
    Ralf Meutgens über Doping im Hobby-Sport

    04.02.2013Hat der Mountainbike-Sport ein Dopingproblem? Wir sprachen mit dem Doping-Experten Ralf Meutgens über Doping im Hobby-Sport.

  • Doping im Mountainbike-Sport
    BDR bestätigt deutschen Dopingfall

    02.08.2018Der Straßenradsport hat täglich mit Doping-Problemen zu kämpfen. Bei den Mountainbikern dagegen war es um das Thema meist ruhig. Jetzt gibt der BDR zu: Es gibt einen deutschen ...

  • Doping im Radsport

    26.04.2007Die Aufdeckung des Doping-Netzwerks des spanischen Mediziners Fuentes im Mai 2006 hat die Glaubwürdigkeit des internationalen Spitzenradsports zum wiederholten Male grundlegend ...

  • Doping-Fall im deutschen MTB-Sport
    Staatsanwaltschaft bestätigt Doping-Ermittlungen

    30.08.2018Die Staatsanwaltschaft Freiburg hat BIKE bestätigt: Es wird gegen eine/n deutsche/n Mountainbiker/in wegen des Verstoßes gegen das Anti-Doping-Gesetz ermittelt. Auch die NADA ...

  • Energielieferant Kaffee: Kalorien und Koffein
    Das steckt in Espresso, Cappuccino, Kaffee & Co.

    09.03.2016Kaffee wirkt anregend, steigert die Leistung und ist dazu noch ein echtes Genussmittel. Welche Kaffeeart sich am besten für die Tour-Pause eignet und welche sogar dick machen ...

  • Stellungnahme Max Brandl zu Doping-Anschuldigungen
    Brandl: "Aussagen schaden MTB-Sport auf schlimmste Art und Weise"

    01.12.2020Im Doping-Prozess "Operation Aderlass" wurden schwere Anschuldigungen gegen die Marathon-Weltspitze erhoben. Nach Alban Lakata meldet sich nun auch der deutsche Meister Max Brandl ...

  • EWS 2019 #1 Rotorua (NZL): Vorschau
    Die EWS in der UCI, Doping und Vorschau für Neuseeland

    22.03.2019In der EWS hat sich für 2019 einiges geändert. Die Serie wird jetzt offiziell durch die UCI unterstützt, kämpft aber auch mit ihrem ersten Dopingskandal. Hier unsere Vorschau für ...