Vaude und iFixit Vaude und iFixit

Reparieren statt wegwerfen

Vaude kooperiert mit Reparatur-Plattform iFixit

Stefan Frey am 19.12.2016

Outdoor-Abenteuer hinterlassen selbst an der besten Ausrüstung Spuren. Doch statt das teure Produkt zu entsorgen sagt Vaude: reparieren. Die passenden Anleitungen stehen ab sofort auf iFixit bereit.

Nachhaltigkeit wird beim Outdoor-Ausrüster aus Tettnang seit jeher groß geschrieben. Nicht umsonst räumt Vaude einen Umwelt-Preis nach dem anderen ab. Die Produkte werden so umweltfreundlich und fair wie möglich hergestellt. Da erscheint es nur logisch, dass Produkte mit einem kleinen Defekt nicht einfach in den Müll wandern sollen, sondern wo es geht, vom hauseigenen Reperatur-Service in Stand gesetzt werden.

Das nachhaltigste Produkt ist eines, das lange gebraucht wird.

Nach diesem Motto bietet Vaude seinen Kunden seit längerem auf der eigenen Webseite einen umfangreichen Reparatur- und Reklamationsservice. Hier wird nicht nur genau erklärt, wie die Abwicklung der Reklamationen vonstatten geht, es gibt auch eine eigene Plattform mit kurzen Anleitungen zur Pflege und Reparatur von Bekleidung, Rucksäcken, Zelten oder Taschen.

Reparatur Reißverschluss

Mit etwas Geschick lässt sich ein defekter Zipper selbst reparieren.

Hier geht es zu den Vaude Pflege- und Reparaturanleitungen

Schlaue „Do-it-yourself“-Links

Früher war es gang und gäbe, dass das Loch im Socken von der Großmutter erst noch dreimal gestopft wird, bis die Socken dann schließlich den Weg in die Mülltonne fanden. Heute erscheint es eher, als wären viele Produkte zum Wegwerf-Artikel verkommen. Hier will Vaude gegensteuern und geht deshalb eine Kooperation mit der Internetplattform iFixit ein. Hier findet man nicht nur einfache Anleitungen zur Reparatur und Pflege verschiedenster Produkte, seit Kurzem können auch Ersatzteile direkt über den Kooperationspartner iFixit nach Hause bestellt werden.

Hier geht's zu den Vaude-Reparaturanleitungen auf iFixt

Hier kommen Sie zur Erstatzteil-Bestellung

Hilke Patzwall, CSR-Managerin bei Vaude

"Wir finden den Do-it-yourself-Gedanken klasse – deshalb haben wir zusammen mit iFixit Reparaturanleitungen für viele Vaude-Produkte erstellt und stellen die nötigen Ersatzteile zur Verfügung. Es würde uns sehr freuen, wenn unsere Produkte dadurch noch länger im Einsatz bleiben." Hilke Patzwall, CSR-Managerin bei Vaude

Über iFixit

iFixit

Die Onlineplattform für Do-it-yourself-Anleitungen

Das Unternehmen wurde 2003 in Kalifornien gegründet. Viele Menschen möchten ihre kaputten Sachen reparieren, doch häufig fehlen ihnen die Mittel dazu. Mit Spezialwerkzeug und kostenlosen Schritt-für-Schritt-Anleitungen minimiert iFixit die Hürde für Reparaturen – auch für Anfänger. Das dabei entstandene Angebot für Reparaturen reicht vom Auto über Elektronik und Kleidung bis zu Zelten, damit Menschen weltweit auf benötigte Anleitungen zugreifen können, um ihre Geräte zu reparieren, anstatt sie wegzuwerfen.

Stefan Frey am 19.12.2016
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren