René Wildhaber spürt den Buffalo Soldiers nach René Wildhaber spürt den Buffalo Soldiers nach René Wildhaber spürt den Buffalo Soldiers nach

René Wildhaber spürt den Buffalo Soldiers nach

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 10 Jahren

“Wo hat der Mountainbikesport eigentlich seinen Ursprung?” Um diese Frage zu beantworten, reist der Schweizer Enduro-Spezialist René Wildhaber in die USA und begibt sich auf Spurensuche. Dabei dachte er weniger an die 70er Jahre sondern ging bei seinen Forschungen zurück bis ins 19. Jahrhundert, eine Zeit, in der das Fahrrad noch sehr jung war.

Ein großer Name der Mountainbike-Szene lieferte den entscheidenden Hinweis: Hans Rey erzählte Wildhaber von Versuchen der US-Armee, das Fahrrad für seine Zwecke einzusetzen. Und zwar bereits um die Jahre 1890 herum. Als ehemaliger Radfahrer in der Schweizer Armee (die Einheit wurde als weltweit letzte 2003 aufgehoben), fühlte sich Wildhaber sofort angesprochen von dieser Geschichte und stellte weitere Nachforschungen an.

Nicolas Jutzi Der Enduro-Pilot René Wildhaber ist modernstes Equipment gewöhnt. Für seine Spurensuche wirft er sich auch in alte kratzige Woll-Klamotten.

Heraus kam dabei sein neuestes Projekt Buffalo Soldiers, für das Wildhaber zusammen mit einer Filmcrew in Richtung USA aufbrach. Namensgebend waren dabei die US-Soldaten, die erste Fahrversuche abseits von befestigten Strassen gemacht hatten.

Nicolas Jutzi René Wildhaber unterwegs zu den (ganz frühen) Wurzeln des Mountainbikesports.

Begleiten können Sie René Wildhaber auf meiner Spurensuche in seinem eigenen Blog unter: www.buffalo-soldiers.ch

Themen: TrekUSAWildhaber


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kultstätten des Bikesports: Durango
    USA-Roadtrip zu den MTB-Kultstätten: Durango

    20.09.2011Reporter Henri Lesewitz pilgerte drei Wochen durch die USA zu den Kultstätten des Mountainbikens. Teil 3: Durango – das winzige Kaff mit der riesigen Dichte an Superstars. Warum ...

  • Test 2015: Fahrwerk Trek RE:aktiv
    Trek RE:aktiv-Fahrwerk am Remedy 9.8 29 im Test

    01.06.2015Eine zufällige Begegnung zwischen Trek und Penske Racing Shocks bei einem NASCAR-Rennen führte zur Kooperation und nach gut fünf Jahren Entwicklungsarbeit zur RE:aktiv-Technologie.

  • Trek Remedy Carbon 9.9 (Einzeltest)

    20.12.2009Nach der Präsentation auf den Herbstmessen 2009 konnten wir das All Mountain Remedy Carbon erstmals in der freien Wildbahn testen. Trek wählte dazu den heiligen Boden von Moab.

  • Megatest Freeridebikes

    30.07.2006„Eigentlich haben wir ja von allen hier die meiste Erfahrung im Offroad-Sport.“ Mit dem Satz in den Ohren nahmen wir das „Aphex“ direkt vom KTM-Eurobike-Stand mit auf unsere ...

  • Trek Scratch Air 9

    20.09.2010Bergab konnte in diesem Test kein anderes Enduro dem Scratch Air das Wasser reichen. Fahreigenschaften und Ausstattung lassen keine Wünsche offen.

  • Profi-Bike: Trek Supercaliber von Evie Richards
    Profi-Bikes aus Albstadt: Trek Supercaliber

    22.05.2022Leicht, exklusiv und pfeilschnell: Profi-Bikes laden zum Träumen ein. Wir waren beim Albstadt-Worldcup und zeigen das Trek Supercaliber von Evie Richards.

  • Erster Test: Trek E-Mountainbike Powerfly+ FS
    Powerfly+ FS: Das neue E-MTB von Trek

    12.02.2015Die Amerikaner wissen, wie man Fullys baut. Mit dem Powerfly+ FS überträgt Trek all seine Erfahrung in ein E-Mountainbike. Wir stellen das 120-Millimeter-Fully vor und haben es ...

  • Trek Bike Attack: Drei Startplätze zu gewinnen

    25.07.2012Das Bike Attack in Lenzerheide am 11./12. August ist eigentlich schon ausgebucht. Eigentlich, denn Trek verlost die letzten drei Startplätze auf Facebook.

  • Trek Superfly 9.8

    15.01.2014Test-Duell: Trek Superfly 9.8 SL gegen Trek Superfly 9.8