Radon rüstet auf: Super-Enduro Swoop Radon rüstet auf: Super-Enduro Swoop Radon rüstet auf: Super-Enduro Swoop

Radon rüstet auf: Super-Enduro Swoop

  • BIKE-Redakteure
 • Publiziert vor 9 Jahren

Nach dem neuen Slide legt der Bonner Versendern noch einen drauf: Mit dem Swoop bringt Radon ein Super-Enduro mit 175 Millimetern.

Stolz präsentierte Chefentwickler Bodo Probst sein neuestes Baby am Radon-Stand: das Swoop. In das Enduro mit 175 Millimetern am Heck kann man eine 170 oder 180er-Gabel (wie hier die Fox 36) stecken. Das Swoop schließt beim Versender die Lücke zwischen dem neuen Slide mit 150 Millimetern und dem Downhiller. Der Alu-Rahmen kommt ohne Dämpfer auf 2,9 Kilo und ähnelt von den Rohrformen dem Slide. Allerdings fällt der Knick im Sitzrohr deutlich kurviger aus als beim kleinen Bruder. Ein Low Direct Mount-Umwerfer sorgt für Reifenfreiheit bis 2.4er-Pneus. Das Tretlager sitzt auf 350 Millimetern, der Lenkwinkel pendelt sich auf 66 Grad ein.


Drei Varianten von 2000 bis 3300 Euro
Drei Modelle soll es vom Swoop geben. Den Einstieg bildet das 2000 Euro teure Modell mit Stahlfeder und X9. Das mittlere Swoop (2700 Euro) kommt mit den Performance-Federelementen von Fox und einem Mix aus SRAM X9 und X.0. Es soll in dieser Variante 13,6 Kilo wiegen. Im Topmodell glänzen die Fox-Teile mit Kashima-Legierung. Zudem findet sich im 3300 Euro teuren Modell eine Carbon-Laufradsatz und eine komplette X.0.

Themen: EnduroFestivalFreeriderRadonswoopWillingen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Mi-Tech Tyke P1: Carbon-Racer mit Pinion-Getriebe

    15.06.2013Carbon-Spezialist Mi-Tech pflanzt seinem neuen Race-Hardtail Tyke das Pinion-Schaltgetriebe ein. Damit sollen Leichtbau-Fetischisten trotz drei Kilo Getriebe bei allen drei ...

  • Fahrbericht: Das neue Felt Compulsion im Gardasee-Trail-Check

    09.05.2014Ist es ein Enduro oder ein All Mountain? Beim neuen Felt Compulsion ist man sich nicht so sicher. Die 160er-Federwege sagen: Enduro. Das Gewicht und das Klettervermögen sagen: All ...

  • Oelzeuch-Kettenöl von Atlantic
    Atlantic Oelzeuch: Kettenöl für Nordsee-Wetter

    14.06.2014Kettenschmiere für Regenwetter – Oelzeuch ist die neueste Entwicklung aus dem Schmiermittel-Labor von Atlantic und soll den Antrieb auch bei Starkregen noch am Laufen halten.

  • SS Enduro Series Kirchberg: Ludwigs Diaries #6

    02.07.2014Eine Unwetterwarnung, Schlangen vor den Liften und ein zu früher Start: Cube-Action-Team-Pilot Ludwig Döhl bremst sich beim Enduro-Rennen in Kirchberg/Tirol selbst aus.

  • BIKE Enduro Camp 2017
    3 Tage Trail-Flow: Jetzt Platz sichern!

    29.05.2017Drei Tage Trails fahren, an der Fahrtechnik feilen und Tipps von Profis bekommen: Sei dabei beim BIKE Enduro Camp in Nauders am Reschenpass vom 6.-9. Juli 2017 mit Holger Meyer ...

  • WTB zeigt Reifen und Felgen für Enduro und Cross Country

    15.06.2013Ein ganzes Bündel an Neuheiten gibt es am WTB-Stand zu bestaunen. Neben neuen Felgen mit verbesserter Tubeless-Tauglichkeit zeigen die Amerikaner auch drei neue Reifen für ...

  • Test-Bikes in Ausgabe BIKE 1/2021
    BIKE 1/2021 – Test-Bikes im Heft

    01.12.2020Sieben Highend-Enduros von 4500 bis 10350 Euro sowie zwei absolute Nobel-All-Mountains im Superduell: Diese Bikes haben wir in BIKE-Ausgabe 1/2021 getestet.

  • Test 2021: Liteville 301 MK 15 Pro
    Liteville 301 MK 15 Pro im BIKE-Test

    20.06.2021Ein guter Kletterer mit Stärken in Highspeed-Passagen oder extrem verblocktem Gelände. Damit erweist sich das Liteville 301 MK 15 als ideales Enduro-Bike auf alpinen Touren.

  • Starshot: Scott Ransom Limited

    27.06.2006Das „Ransom“ wird als Wunder-Enduro mit riesigem Einsatzbereich gehandelt. Wir haben das erste Serien-„Ransom“ auf Herz und Nieren getestet. (BIKE 5/2006)