Sarah Bauer galt Juniorinnen im Vorfeld als sichere Kandidatin für eine Platzierung unter den ersten zehn. Am Ende landete sie überraschend auf Platz drei und gewann Bronze hinter der Schweizerin Alessandra Keller und der Italienerin Emilie Collomb.

zum Artikel