Neuheiten 2010: Kona All Mountain mit Magic-Link Neuheiten 2010: Kona All Mountain mit Magic-Link Neuheiten 2010: Kona All Mountain mit Magic-Link

Neuheiten 2010: Kona All Mountain mit Magic-Link

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 12 Jahren

Beim neuen Abra Cadabra hat Kona tief in die Zauberkiste gegriffen. Heraus kam ein All Mountain mit deutlich überarbeitetem Magic-Link-Hinterbau, das zwischen 100 und 150 Millimeter bereit stellt.

Kernstück des neuen Abra Cadabra ist der sogenannte Magic-Link-Hinterbau mit automatischer Geometrie- und Federwegsanpassung. Bereits das letztjährige Coil Air verfügte über den via Magic Link variablen Hinterbau, der für das neue Modell deutlich verbessert wurde. Der neue Magic Link wurde im Sitzrohrgehäuse integriert und verfügt einen steiferen Hinterbau. Zur Funktionsweise: Unten ist der Dämpfer über eine zusätzliche Wippe mit den Kettenstreben verbunden. Diese Wippe wird von einer Feder in Position gehalten. Unter Kettenzug ändert sich die Position der Wippe und damit auch die Dämpfers. Beim Klettern sollen so automatisch Lenk- und Sitzwinkel steiler werden und das Tretlager kommt für gute Bodenfreiheit etwas höher. Lässt der Kettenzug bergab nach werden die Winkel wieder flacher, das Tretlager senkt sich ab und der Hinterbau kann durch die geänderte Position des Dämpfers mehr Federweg zur Verfügung stellen. Und das alles automatisch. Wie sich das neue Kona in der Praxis fährt, zeigen die nächsten Tests im Bike-Magazin.

Weitere Infos unter www.konaeurope.com

Markus Greber Konas Abra Cadabra mit 100 bis 150 Millimeter Federweg

Themen: All MountainKonaMagic-Link


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test All Mountain Federgabeln 2015: Bos Deville AM 27,5"
    Bos Deville AM 27,5" im All Mountain Gabeltest

    01.09.2015Das Testergebnis und die technischen Daten der Bos Deville AM 27,5" aus dem All Mountain Federgabeltest finden Sie hier...

  • Test 2014: Trek Fuel EX 9.8 29

    20.08.2014Es ist die Summe aus vielen Details, die ein gutes Bike auszeichnet. Diese Gesetzmäßigkeit beschert dem Fuel EX am Ende den Testsieg.

  • Rotwild R.C1 FS 140 Cross

    31.01.2009Keine Bergziege und kein Cruiser. Rotwilds neuer Wurf macht auf technischen Trails und bergab den meisten Spaß.

  • Scott Genius 20

    30.08.2008Scotts brandneues Genius hat bereits einige Vorschusslorbeeren erhalten. Wir überprüfen die Qualitäten das Genius 20 jetzt im Einzeltest.

  • Bergamont Threesome 5.9

    20.10.2009Im Mittelgebirge liegt die Erfüllung. Extremes Gelände ist nicht das Habitat des Bergamont.

  • Cube AMS 29 SLT

    30.08.2012Das 29er-AMS ist ein sehr gutes Touren-Bike mit viel Potenzial. Für 3999 Euro kriegt man eine ausgezeichnete Ausstattung.

  • Mountainbiken 3.0: Test-Duelle von Race bis Enduro
    4 Duelle - 8 spannende Bikes im Zweikampf

    20.02.2018Race-Hardtails, Trailbikes, All Mountains, Enduros: Wir haben acht zukunftsweisende Bikes in vier spannende Duelle gepackt. Welches kann das Shoot-out in der jeweiligen Kategorie ...

  • Trek Remedy Carbon 9.9 (Einzeltest)

    20.12.2009Nach der Präsentation auf den Herbstmessen 2009 konnten wir das All Mountain Remedy Carbon erstmals in der freien Wildbahn testen. Trek wählte dazu den heiligen Boden von Moab.

  • Stevens Glide Team

    31.01.2009Stevens “Glide” ’09 ist eher Sportler als Komfort-Wunder. Edel ausgestattetes Bike, mit dem man auch beim Marathon starten kann.