Neuer Trend: Enduro-Rennen für alle Neuer Trend: Enduro-Rennen für alle Neuer Trend: Enduro-Rennen für alle

Neuer Trend: Enduro-Rennen für alle

  • Ole Zimmer
 • Publiziert vor 11 Jahren

Enduro-Rennen sind die jüngste Disziplin im Bike-Sport. Schon denkt die UCI über eine eigene WM nach – doch das wäre das Schlechteste, was dem ungen Sport passieren könnte. Enduro-Rennen wie die Trailmaster Challenge Wildkogel vereinen die besten Momente unseres Sports. Die Highlights aus 2011 gibt's hier im Video.

Enduro-Rennen sind der neue Trend in der Bike-Szene. Warum nur Einzel-Aspekte unseres Sports abfeiern, wenn man bei den neuen Vielseitigkeits-Rennen den ganzen Biker fordern kann? Bei Trailmaster, TrailTrophy, Trail Fox oder Enduro Ride geht es um Kondition, technisches Geschick, Balance – und jede Menge Spaß.

Früher fuhren die Worldcup-Asse an einem Wochenende CrossCountry und Downhill – teilweise mit dem gleichen Bike. Heute messen sich Abfahrer, Langstreckler und Speedkings in verschiedenen Disziplinen und suchen den vielseitigsten Biker.

Das Highlight-Video der Trailmaster-Challenge Wildkogel zeigt die Faszination dieser neuen Disziplin.

Viel Spaß!

Wer Trailmaster werden will, muss schwerelos sein, gute Balance und Power in den Waden haben – und Mut beweisen. 150 Enduro-Racer starteten vom 19. bis 21. August in drei packende Rennen. Beim Forest Pump geht es durch einen verwinkelten Pumptrack – ohne Kette. Im Duell Mann gegen Mann wird der Bikepark The Channel gerockt – Wallrides und Roadgap inklusive. Zum Finale stürzen sich die Racer vom Wildkogel zu Tal – 1300 Höhenmeter auf knapp neun Kilometern mit einem giftigen Gegenanstieg. Die vierte Auflage des Trailmaster steigt vom 16. bis 19. August 2012. Alle Sieger und alle Infos unter: www.trailmaster.at


Element not implemented:

Themen: EnduroTrailmasterWildkogel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2017: Cannondale Jekyll
    Cannondale überrascht mit neuem Dämpfer-System

    05.04.2017Mit dem neuen Jekyll will Cannondale den Enduro-Sektor aufmischen. Hier gibt's alle Infos zur neuesten Evolutionsstufe des Cannondale-Bikes und einen ersten Fahreindruck.

  • Megatest: 18 leichte Freerider im großen Vergleichstest

    31.01.2008Big-Mountain-Freeriding, Slopestyle, Vertriding, Bikepark – jede Menge Nischen. Wer alles fahren will, braucht ein dickes Bankkonto – oder einen guten Allrounder. Wir haben den ...

  • Test: 29er All Mountains 2012

    31.08.2012Für maximalen Fahrspaß: Je schwerer das Gelände wird, desto wohler fühlen sich die 29er aus unserem Test in BIKE 8/12. Mit 120 bis 140 Millimetern Federweg planieren sie jeden ...

  • European Enduro Series Flims: Ludwigs Diaries #7

    07.07.2014Cube-Action-Team-Pilot Ludwig Döhl hadert mit seinen letzten Einsätzen. Ob der Knoten bei der European Enduro Series in Flims geplatzt ist, lesen Sie in seinem Blog.

  • Anzeige - Cannondale E-Enduro Moterra
    Dicke Maschine für fettes Gelände

    22.07.2019Cannondales neues E-Enduro „Moterra“ will ins harte Gelände, bergauf wie bergab. 160 bzw. 180 mm Federweg treffen hier auf Boschs neuen CX und BallisTec-Carbon-Rahmen mit ...

  • Specialized-Sram Enduro Series – Termine 2013

    13.12.2012Mit der Specialized-SRAM Enduro Series geht im nächsten Jahr die spektakuläre Enduro-Rennserie im deutschsprachigen Raum in ihre zweite Runde. Nicht nur der Namen hat sich ...

  • Test 2020: Enduros von 4000 bis 5000 Euro
    6 Enduros im Labor- und Bikepark-Test

    20.08.2020Wenn es um Enduros für 4000–5000 Euro geht, stehen Canyon, Giant, Propain, Radon, Specialized und YT bei den BIKE- und FREERIDE-Lesern ganz weit oben. Getestet wurde im Bikepark ...

  • Votec VSX

    31.01.2008FAZIT: Das “VSX” ist gelungen. Schöne Hinterbaufunktion bergab, handliche Geometrie und bergauf ganz okay. Die Ausstattung ist edel.

  • Enduro World Series #5 in Aspen (Colorado)
    Sieg der alten Elite bei der EWS in Aspen

    03.08.2016Richie Rude verletzte sich im Training bei der 5. EWS-Station in Aspen. Dafür glänzten Jared Graves, Nico Lau und Jerome Clementz. Bei den Damen siegte Ravanel, Anita Gehrig fuhr ...