NEU 2010: Merida ONE-TWENTY-Carbon NEU 2010: Merida ONE-TWENTY-Carbon NEU 2010: Merida ONE-TWENTY-Carbon

NEU 2010: Merida ONE-TWENTY-Carbon

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 11 Jahren

Mit sehr eindrucksvollen Eckdaten greift Meridas neueste Carbon-Entwicklung One-Twenty nach der Krone im All-Mountain-Bereich. BIKE konnte bei der Präsentation auf Mallorca bereits erste Fahreindrücke sammeln...

Bescheidenheit klingt anders. „Mit dem neuen Merida One-Twenty-Carbon wollen wir die Benchmark im 120er Bereich setzen“, erklärt Chefentwickler Jürgen Falke. Und das zu recht: Die Eckdaten des neuen Vollcarbon-All-Mountain-Fullys können sich durchaus sehen lassen. So speckte der neue Carbon-Rahmen im Vergleich zum Alu-Vorgänger ein sattes Kilo ab und das bei versprochener gleich hoher Steifigkeit.

Mit mageren 1830 Gramm ohne Dämpfer setzt der One-Twenty-Rahmen bei den 120er-Fahrwerken Maßstäbe und bringt nur 130 Gramm mehr als das Racefully Ninety-Six auf die Waage. Dabei soll das Tretlager um zehn und das Steuerrohr sogar um 20 Prozent steifer sein. Das Topmodell des One-Twenty-Carbon mit XTR-10fach-Gruppe wird vorraussichtlich 5500 Euro kosten und ein Komplettgewicht von extrem mageren 10 Kilo haben. Zwei weitere Modelle ab 3200 Euro sind ebenfalls geplant. Doch auch im günstigeren Bereich gibt es für One-Twenty-Fans gute Neuigkeiten. So wurde das Alumodell ebenfalls überarbeitet und verliert 400 Gramm Gewicht am Rahmen.


Der erste Fahreindruck:

Das sehr geringe Gewicht des Topmodells beschert dem One-Twenty-Carbon ein überaus leichtfüßiges Handling. Mit einem 69er Lenkwinkel und einem breiten Cockpit kommt auch bergab Freude auf. Laufruhig meistert Meridas neues Vollcarbon-All-Mountain auch technische Passagen souverän und bietet dabei mehr Federwegsreserven als ein reines Marathon-Fully. Selbst Teamfahrer Ralph Näf spielt mit dem Gedanken, das One-Twenty-Carbon auf schwierigen Marathon-Kursen dem Ninety-Six vorzuziehen.

Durch den Mix aus geringem Gewicht und mehr Federweg könntet das Bike als Allrounder für eine breite Masse interessant werden. Wir freuen uns bereits jetzt auf den ersten Vergleichstest...

Hier gibt es mehr Informationen:
http://www2.merida-bikes.com/

Merida Das neue One-Twenty-Carbon: 1830 Gramm Rahmengewicht, 10 Kilo beim Topmodell mit neuer Shimano XTR-10fach-Gruppe

Merida Vorbildlich: Neben dem Aluschutz gegen Kettenklemmer sind auch Unterrohr und Kettenstreben des Vollcarbon-Rahmens wirksam gegen Beschädigungen präpariert.

Merida Die einteilige Carbon-Wippe bringt Steifigkeit bei geringem Gewicht.

Merida Verzicht auf Gimmicks: Eine direkte Postmount-Aufnahme würde beim mehrgelenkigen Hinterbau zusätzliches Gewicht bedeuten.

Merida Auch ohne Taper-Steuerrohr soll das One-Twenty-Carbon eine sehr hohe Torsionssteifigkeit besitzen.

Themen: Merida


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2016: Merida ONE-TWENTY Carbon
    Merida bringt Touren-Fully One-Twenty in Carbon

    30.05.2015Beim Touren-Fully One-Twenty schiebt Merida eine Carbon-Variante für 2016 nach. Geometrie und Kinematik sind identisch mit dem Alu-Vorgänger, der Kohlefaser-Rahmen spart 400 Gramm.

  • Merida One-Sixty

    02.04.2012Mit dem neuen One-Sixty stellt Merida sein erstes echtes Enduro auf breite Stollenreifen. Hier ein erster Fahrbericht.

  • Dauertest – All Mountain: Merida One-Forty 7.700
    Partner auf Zeit: Merida One-Forty 7.700 im Test

    07.04.2017Das One-Forty 7.700 von Merida zeigt sich auf der Höhe der Zeit: moderne Geometrie, stimmige Optik. Doch wie schlägt sich der Taiwanese im Dauerbetrieb für einen Transalp-Guide?

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Merida Ninety-Nine 9.700
    Merida Ninety-Nine 9.700 im BIKE-Test

    25.02.2016Schon aus seinem Stammbaum heraus kann das Ninety-Nine gar nicht anders als zu fordern: "Her mit der Startnummer." Unmissverständlich optimiert der tiefe Vorbau die Aerodynamik.

  • Merida Mission Juliet

    30.06.2008Für 1.449 Euro bietet Merida mit dem “Mission Juliet” ein sportliches Touren-Bike mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis an. Das Fahrwerk könnte etwas komfortabler ausfallen.

  • Merida One Twenty XT-Edition

    30.05.2012Mit dem Merida One Twenty erhält man ein tolles Gesamtpaket. Sogar für Versender eine harte Nuss in Sachen Ausstattung.

  • Merida Trans Mission C 3800

    31.01.2009Modernste Technik gepaart mit souverän sicherem Handling ergibt ein stimmiges Gesamtpaket. Abgesehen vom verhältnismäßig hohen Gewicht leistet sich Meridas Neuankömmling keine ...

  • Top-Modelle 2008

    31.01.20082008 werden die Karten neu gemischt. Neue Bike-Kategorien werden geboren, Leichtbau-Rekorde purzeln. Wir haben die Top-Bikes der Saison schon mal zum Showdown gebeten. (BIKE ...

  • Enduro-Prototyp von Merida

    02.09.2011Eurobike 2011: One-Sixty heißt die Studie von Merida, die mit 160 Millimetern Federweg vermutlich erst 2013 serienreif wird.