Horror: Tod nach vermeintlich harmlosem Sturz Horror: Tod nach vermeintlich harmlosem Sturz Horror: Tod nach vermeintlich harmlosem Sturz

Mountainbiker stürzt und stirbt bei München

Horror: Tod nach vermeintlich harmlosem Sturz

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 2 Jahren

Sie fanden ihn allein im Wald: Vergangene Woche ist auf den Münchener Isartrails ein 39-jähriger Mountainbiker so schwer gestürzt, dass er noch am Abend an seinen inneren Verletzungen verstarb.

Viel ist nicht bekannt. Doch das Wenige reicht, um zu wissen: Es war ein tragisches Unglück. Wie die Polizei vergangene Woche mitteilte, fanden Passanten am Dienstang, den 15.10.2019 gegen 12:05 Uhr, bei Pullach südlich von München im Wald einen offenbar gestürzten Mountainbiker. Da der Radfahrer eine Platzwunde am Kopf hatte, verständigten die Spaziergänger umgehend über den Notruf 110 die Polizei. Der Verletzte wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber sofort zur notfallmedizinischen Behandlung in ein Münchener Krankenhaus geflogen.

Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Mountainbiker um einen 39-jährigen Münchener handelte, der auf der sogenannten "Isartrail Grünwaldrunde" in diesem Waldstück westlich der Isar unterwegs war. Zum Unfallhergang ist so gut wie nichts bekannt. Die polizeiliche Unfallaufnahme spricht von einem Sturz bei der Landung nach einem Sprung über eine etwa einen Meter hohe Schanze in leichtem Gefälle. Hinweise auf Fremdverschulden gäbe es keine.

Neuesten Informationen zufolge soll der verletzte Radfahrer zum Zeitpunkt, als die Passanten an der Unfallstelle eintrafen, bei Bewusstsein gewesen sein und am Boden gekniet haben. Zum Unfallhergang konnte er selbst keine Angaben machen, er hatte keine Erinnerung daran. Weil er eine blutende Wunde am Kopf hatte, wurde der Notarzt verständigt, der den Patienten auch mit Verdacht auf Kopfverletzungen in die Notaufnahme brachte.

Im Krankenhaus dann erst Entwarnung: Die Kopfverletzungen waren weniger schlimm als befürchtet – der Biker trug einen Helm, als er stürzte. Unglücklicherweise stellten die Ärzte innere Verletzungen an Niere und Lunge fest, die so schwer waren, dass der Patient daran noch in der Nacht auf Mittwoch verstarb. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Themen: IsartrailsUnfall


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Versicherungen für Mountainbiker
    Service: Welche Versicherungen Sie wirklich brauchen

    26.02.2014Biken ist Risiko-Sport, doch Versicherungen gibt es wie Stollen am Reifen. Welche Sie wirklich brauchen und worauf Sie achten müssen, lesen Sie hier.

  • MTB-Worldcup: Annefleur Kalvenhaar stirbt nach Unfall
    Nach der Tragödie: Werden Weltcup-Strecken zu schwer?

    04.09.2014Der Tod der jungen Annefleur Kalvenhaar beim Worldcup-Finale in Méribel hat die Mountainbike-Welt erschüttert. Sind Cross-Country-Strecken in den letzten Jahren vielleicht einfach ...

  • Folgenschwerer Rampage-Sturz von Paul Basagoitia
    Rampage: Paul Basagoitia droht Querschnittslähmung

    25.10.2015Der Sturz von Paul Basagoitia bei der Rampage 2015 scheint ein trauriges Nachspiel zu haben. Der US-Amerikaner spürt seine Beine nicht mehr. Das wirft die Frage auf: Ist die ...

  • Kelly McGarry tot!
    Schock: Kelly McGarry auf Mountainbike-Tour gestorben

    01.02.2016Kelly McGarry ist tot. Nach ersten Gerüchten nun die Bestätigung seines Sponsors YT Industries: Der 33-jährige Neuseeländer starb während einer Bike-Tour in der Nähe seiner ...

  • Erste Hilfe für Mountainbike-Touren in den Bergen
    Notfall-Management für die alpine MTB-Tour

    28.04.2016Es gibt Momente, die können einem die MTB-Tour vermasseln. Im Hoch­gebirge steht man dann oft allein vor dem Problem. Daher hier noch mal ein kurzer Auffrischungskurs in Sachen ...

  • Worldcup-Racer Steve Smith stirbt bei Motorradunfall
    Tragischer Tod von "Stevie" Smith

    11.05.2016Steve Smith war eine der größten Persönlichkeiten im Downhill-Zirkus. Smith starb gestern bei einem Motorradunfall. Er war ein großer Rennfahrer und eine Inspiration für viele. ...

  • Vorurteile gegen Mountainbiker
    Die gemeinsten Vorwürfe gegen Biker im Fakten-Check

    16.04.2018Boden-Zerstörer, Wild-Schreck, Krankenassen-Kostentreiber: Als Biker sieht man sich vielen Vorurteilen ausgesetzt. Wir fragten bei unseren Experten nach und sagen, was wirklich ...

  • Porträt: Benjamin "Benny" Rudiger
    "Normalität als Vision": Umgang mit Querschnittslähmung

    19.12.2018Kirsten Bruhn und Benny Rudiger sind beide ehemalige Profisportler, die nun im Rollstuhl sitzen. In einem inspirierenden Co-Vortrag in Kirchzarten sprachen sie über den Umgang mit ...

  • Rumble in the Jungle: Etappenrennen auf Sri Lanka
    Mitgefahren: Rumble in the Jungle

    26.07.2018Das „Rumble in the Jungle“ wirkt für Marathon-Biker wie der Himmel auf Erden. Spektakuläre Kulisse, reichlich Kilometer und Höhenmeter. Ein Todesfall überschattete jedoch das ...

  • Wildunfall bei Mountainbike-Rennen in Südafrika
    Bock überrennt Biker

    03.11.2011Held des Monats: Evan van der Spuy. Der vom Teamkollegen gefilmte Crash mit der Kuhantilope vebreitete sich wie ein Lauffeuer. Van der Spuy kam mit leichten Verletzungen davon.

  • Richtiges Verhalten beim Mountainbiken
    Deutsche MTB-Trails am Limit

    27.05.2020Die Corona-Krise hat einen Bike-Boom ausgelöst. Wächst jetzt der Druck auf Trails und Wege? Drohen mehr Unfälle, Fallen oder aufgebrachte Grundstückseigentümer? Wir sagen: Love ...

  • Kelly McGarry tot!
    Schock: Kelly McGarry auf Mountainbike-Tour gestorben

    01.02.2016Kelly McGarry ist tot. Nach ersten Gerüchten nun die Bestätigung seines Sponsors YT Industries: Der 33-jährige Neuseeländer starb während einer Bike-Tour in der Nähe seiner ...

  • Porträt: Benjamin "Benny" Rudiger
    "Normalität als Vision": Umgang mit Querschnittslähmung

    19.12.2018Kirsten Bruhn und Benny Rudiger sind beide ehemalige Profisportler, die nun im Rollstuhl sitzen. In einem inspirierenden Co-Vortrag in Kirchzarten sprachen sie über den Umgang mit ...

  • Biker für saubere Trails

    29.10.2014Einmal im Jahr rücken Mountainbiker in München zum „Rama Dama“ aus, um den Wald von Müll zu befreien. Nun hoffen die Organisatoren, dass die Aktion landesweit Schule macht.

  • Versicherungen für Mountainbiker
    Service: Welche Versicherungen Sie wirklich brauchen

    26.02.2014Biken ist Risiko-Sport, doch Versicherungen gibt es wie Stollen am Reifen. Welche Sie wirklich brauchen und worauf Sie achten müssen, lesen Sie hier.

  • Debatte um Helmpflicht: BGH sieht keine Mitschuld ohne Helm
    BGH: Auch ohne Helm voller Anspruch auf Schadenersatz

    17.06.2014Auch Biker, die bei einem Unfall keinen Helm getragen haben, können mit Schadenersatz in vollem Umfang rechnen. Das entschied nun der Bundesgerichtshof.

  • Fabien Barel auf dem Weg der Besserung

    19.06.2014Sport ist Mord heißt es so unschön, doch für Fabien Barel wäre dieser Alptraum beinahe Wirklichkeit geworden. Der Ex-Downhil-Weltmeister stürzte beim Auftakt der Enduro World ...