Mountainbike Kalender Greber 2017 Mountainbike Kalender Greber 2017

Mountainbike-Kalender 2017

Inspiration für die Wand

BIKE Magazin am 21.11.2016

Das Bild im Wohnzimmer gefällt nicht, aber ein originaler Monet übersteigt ihr Budget? Wir präsentieren: den Mountainbike-Kalender 2017 von Markus Greber. Zwölf Motive zum Träumen.

Markus Greber, der BIKE Haus- und Hof-Fotograf, packt seinen besten Bike-Shots des vergangenen Jahres in einen Kalender. Diese entstanden an den verschiedensten Orten der Welt: Kailua auf Hawaii, Rotorua in Neuseeland oder Whistler in Kanada. All diese Orte dürften für die meisten Biker nur Träume sein, derartige Reisen sind teuer und zeitaufwändig.

Einen waghalsigen Ritt den traumhaften "Top of the World"-Trail in Kanada hinunter oder einen der vielen Schmugglerpfade nahe Livigno entlang: Markus Greber schafft es in seinem Kalender, die tollsten Momente des Bikens einzufangen – auf sogenannten "Epic Rides" – und die Lust aufs Mountainbiken und Natur jeden Monat wieder aufs Neue zu entfachen. Weitere atemberaubende Bilder gibt es unter anderem von Trails auf Madeira, La Palma, den Sextener Dolomiten, den schottischen Highlands und vom Achensee.

Mountainbike Kalender Greber 2017

Die zwölf Motive des Mountainbike-Kalenders von Markus Greber im Überblick.

Nicht nur die Orte sind einzigartig, auch die Fahrer zählen zu den besten der Welt: Geoff Gulevich, Fabien Barel, Joe Barnes und viele weitere überzeugen mit souveräner Bike-Beherrschung und machen Lust aufs Biken – auch bei heimischem Schmuddelwetter.

Der Kalender kommt im DIN A2-Format, also 42 Zentimeter breit und 59,4 cm hoch. Perfekt fürs Wohnzimmer! Gedruckt auf hochwertigem 250-Gramm-Papier (made in Germany) erstrahlen die Bilder in vollem Glanz. Für 24,90 Euro liegt der Kalender unterm Weihnachtsbaum. Den Kalender gibt's ausschließlich bei Amazon.
 

Mountainbike Kalender Greber 2017

EWS-Racer Joe Barnes in Action.

BIKE Magazin am 21.11.2016
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren