Die drei Finisher-Damen vom Eurasia 2019. Von links: Anna, die auch an der Organisation beteiligt war, Gesamtsiegerin Natalia Baryshnikova und Ekaterina. Faktisch wurde Ekaterina also Letzte, sie braucht sich mit einem Rückstand von 45 beziehungsweise acht Minuten auf die vorderen Plätze aber wahrlich nicht zu verstecken.

zum Artikel