Anna Kalugina vom Orga-Team fuhr selbst alle Etappen mit und wurde Zweite im Gesamtranking, mit nur acht Minuten Vorsprung auf Ekaterina.

zum Artikel