Robert Mennen nutzte den World Cup in Nove Mesto zum Training.

zum Artikel