Neues Laufrad-Reifen-System (WTS) von Mavic Neues Laufrad-Reifen-System (WTS) von Mavic Neues Laufrad-Reifen-System (WTS) von Mavic

Mavic Crossmax Enduro

Neues Laufrad-Reifen-System (WTS) von Mavic

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 9 Jahren

Für 2014 stellt Mavic ein neues „Wheel-Tire-System“, kurz WTS, vor. Das Crossmax Enduro-System besteht aus speziell für den Enduro-Einsatz entwickelten Laufrädern und den dazu passenden Reifen.

Zusammen mit den Team-Fahrern Fabien Barel,Jerome Clementz und Anne Caro Chausson hat Mavic einen Laufradsatz inklusiveReifen speziell für den Enduro-Piloten entwickelt. Das Hauptaugenmerk haben dieEntwickler dabei auf die speziellen Anforderungen an Vorder- beziehungsweiseHinterrad gelegt. Laut Hersteller sind an der Front besonders Grip undStabilität entscheidend. Das Hinterrad sollte vor allem leicht rollen, gutbeschleunigen und dennoch genügend Grip an steilen Anstiegen und in Kurvengenerieren. Durch das Zusammenspiel überarbeiteter Crossmax Laufräder undspezieller Reifen wollen die Franzosen dieses Ziel erreicht haben. Das neue WTS(Wheel-Tire-System) wird aufgrund der aktuellen Nachfrage in 26 und 27,5 Zollerhältlich sein. Eine 29-Zoll-Version ist zurzeit nicht geplant.


Das Vorderrad

Das Vorderrad besteht im Grunde aus einemüberarbeiteten Crossmax SX Laufrad, welches im Detail überarbeitet wurde. 24einfach gekreuzte Speichen sollen gute Steifigkeit mit ausreichend Komfortverknüpfen. Gegen den aktuellen Trend zu breiteren Felgen beträgt die Maulweitedes Vorderrades lediglich 21 Millimeter. Die geringe Breite soll jedoch für eineoptimal runde Form des Vorderreifens sorgen.

Mavic Crossmax Enduro Vorderrad

Der Vorderreifen trägt den Namen "Charge" undwurde für größtmöglichen Grip und hohen Komfort optimiert. Er verfügt über einezweilagige Karkasse (Guard2 genannt), mit einer SCC (Super Compact Compound) genannten Mischungmit einer Härte von 40a. Große, abgestützte Mittelstollen sollen sich beimAnbremsen regelrecht im Boden verbeißen. Die Außenstollen wurden leichtgegeneinander versetzt angebracht. Somit soll sich der Reifen inGrenzsituationen besser kontrollieren lassen. Der Charge ist tubeless-ready undin 2,4 Zoll Breite erhältlich. Die 26 Zoll Version bringt es auf 950 Gramm, die27,5 Zoll Version wiegt 990 Gramm.

Mavic Guard2-Karkasse


Das Hinterrad

Auch für das Hinterrad optimiert Mavic einbestehendes Modell. Das Crossmax ST-System stand hier Pate, verfügt jedoch überAero-Speichen und eine Felgenbreite von 19 Millimetern. Lediglich 20 Speichensollen das Hinterrad ausreichend steif und trotzdem leicht machen. Die Nabensind industriegelagert und lassen sich extern einstellen. Beim Hinterrad drehtMavic die Laufrad-Lehre quasi um und speicht die Antriebsseite radial, die Bremsseitezweifach gekreuzt ein. Somit will Mavic die hohen Kräft, die durch dieScheibenbremsen wirken reduzieren. Das Hinterrad verfügt über das bereitsbekannte ITS4-Freilaufsystem.

Mavic Crossmax Enduro Hinterrad

Der "Roam XL"-genannte Hinterreifen weist inder Mitte eine relativ flache, beinahe geschlossene V-förmige Struktur auf, dievor allem den Rollwiderstand senken soll. Zwei scharfe Kanten an Vorder- undRückseite der Mittelstollen sollen viel Bremsgrip und hohe Traktion erzeugen.Die Seitenstollen richtet Mavic im Gegensatz zum Vorderreifen in einer Reiheaus, da hier maximaler Seitenhalt generiert werden soll und das Hinterrad inGrenzsituation leichter zu kontrollieren ist als das Vorderrad. Hinten setztMavic auf eine Compact Compound genannte 50a Mischung. Die 26 Zoll Variantekommt in 2,3 Zoll Breite und wiegt 850 Gramm. Die Breite der 27,5 Zoll Versionbeträgt 2,2 Zoll. Der Reifen wiegt 870 Gramm.

Die Laufräder wiegen in 26 Zoll 825 Gramm ander Front und 835 Gramm am Heck. Insgesamt bleibt die Waage somit bei 1660Gramm stehen. Das komplette WTS bringt es in 26 Zoll auf 3460 Gramm. Der Preisfür den Satz in 26 Zoll liegt bei 800 Euro. Der 27,5 Zoll Laufradsatz wandertfür 825 Euro über die Ladentheke. Ausgeliefert werden die Crossmax EnduroLaufräder immer inklusive Reifen. Der Einzelpreis für die Reifen beträgt 60beziehungsweise 57 Euro. Ab Juli stehen die neuen Produkte bereits im Handel.

Weiter Infos auf www.mavic.com

Themen: CrossmaxEnduroLaufräderMavicWTS


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2019: Leichte Laufräder aus Carbon
    4 Highend-Laufradsätze im harten Labor- und Praxistest

    04.07.2019Die leichtesten MTB-Laufräder der Welt kratzen an der 1-Kilo-Marke. Wir haben vier der teuersten und extremsten Carbon-Laufradsätze zum Crash-Test geladen. Welches kann am meisten ...

  • Trail Trophy: Enduro-Rennserie für Jedermann
    Trail Trophy 2016: Termine stehen fest

    10.11.2015Die Trail Trophy ist eine Größe unter den Enduro-Rennserien. Mit guter Organisation aber vor allem entspannter Atmosphäre hat sie schon viele Biker überzeugt. Jetzt stehen die ...

  • BIKE Festival Riva 2019: RST Spex und Stich
    Neue Federgabeln für Kinder und Hardcore-Biker

    04.05.2019RST zeigt in Riva seine neue 20-Zoll-Federgabel Spex. Außerdem gibt es mit der RST Stich eine neue Singlecrown-Gabel mit 180 Millimetern Federweg für den harten Enduro- oder ...

  • Test: Fullys von 2013 gegen die Nachfolger 2014
    Kaufberatung: Alt gegen Neu – 2013 vs. 2014

    22.11.2013Wenn die Tage kürzer werden, beginnt die Zeit der Schnäppchenjäger. Aber nicht jedes Angebot ist ein Volltreffer. Wir haben fünf 2014er-Bikes von Cube, Canyon & Co. gegen die ...

  • BIKE Festival Riva 2021 – Bikes, Teile, People
    BIKE-Festival Riva: Best of #3

    17.10.2021Testen, Staunen, Anfeuern: Zum Finale des 27. BIKE Festivals in Riva geht's auf der Expo, bei der Junior Trophy und beim Enduro-Rennen nochmal heiß her.

  • Test: Rocket Comet Enduro 27,5
    Enduro-Test: Rocket Comet 27,5

    22.06.2016Seit 2014 hat sich hinter der Marke Rocket ein neues Team formiert. Das Erstlingswerk im Fully-Bereich trägt den Namen Comet Enduro und ist preislich ein echter Überflieger.

  • Neuheiten 2019: Focus Sam
    Focus Sam: Komplett neues Enduro-Bike

    17.09.2018Das neue Focus Sam steht auf 27,5-Zoll-Laufrädern, hat ein 170-mm-Fahrwerk und der Rahmen hat 400 Gramm abgespeckt. Wir haben alle wichtigen Daten und konnten uns einen ersten ...

  • Teamwechsel für 2022
    Wechselkarussell im Worldcup-Zirkus

    11.01.2022Pünktlich zum Jahresbeginn 2022 wechseln einige der weltbesten Fahrer und Fahrerinnen ihre Teams. Um im Wechselkarussell nicht den Überblick zu verlieren: Hier die wichtigsten ...

  • SCIU Bikes: Neue Marke aus Hamburg
    Neues Enduro und Gravel-Bike von SCIU

    23.01.2022Mit SCIU Bikes betritt einen neue Marke aus Hamburg die MTB-Welt. Den Markenstart zelebriert der Branchen-Neuling mit einem Enduro und einem Gravel-Bike.