GT Factory Racing und Martin Maes bis 2021 ein Team GT Factory Racing und Martin Maes bis 2021 ein Team GT Factory Racing und Martin Maes bis 2021 ein Team

Martin Maes bleibt bei GT Bicycles

GT Factory Racing und Martin Maes bis 2021 ein Team

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 3 Jahren

Der 21-jährige Martin Maes verletzte sich zu Saisonbeginn, kämpfte aber mit um den EWS-Gesamtsieg. Dazu kam 2018 sein erster Downhill-Worldcup-Sieg. Seinem Bike-Sponsor GT bleibt Maes bis 2021 treu.


Martin Maes verlängert den Vertrag mit seinem Bike-Sponsor GT um drei Jahre. Wie GT Bicycles und das GT Factory Racing Team (GTFR) in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt gaben, unterzeichnete das Gravity-Talent einen Vertrag bis 2021.

Maes war Anfang der Saison 2018 zwar noch verletzt, gewann dann aber einen Lauf der EWS (Enduro World Series) in Whistler, Kanada. Eine Woche später startete der 21-jährige Belgier als Underdog beim Downhill-Worldcup in La Bresse (Frankreich). Und er gewann auch hier. Zur Krönung holte er die Silber-Medaille bei der UCI Mountain Bike Downhill-WM im schweizerischen Lenzerheide.

GT Bicycles Auf der Welle des Erfolgs: Martin Maes aus Belgien gehört mit seinen 21 Jahren zu den größten Talenten im Enduro- und Downhill-Sport.

"Ich bin auf GT Bikes groß geworden und ich kann mich nicht oft genug bedanken für die Unterstützung in den vergangenen Jahren", sagt Maes. "Jetzt kann ich es kaum erwarten, weiter mit GT zusammenzuarbeiten – vor allem an meinem großen Ziel, einmal eine Weltmeisterschaft zu gewinnen. Ich freue mich schon darauf, quer über den Erdball bei der EWS und anderen Rennen am Start zu stehen – mit einem Team, das an mich als Fahrer glaubt und den Mountainbike-Sport tatsächlich lebt."

Jahr für Jahr kletterte Martin Maes die Erfolgsleiter bei der EWS weiter nach oben: 2013 holte er überragend die Junioren-Gesamtwertung der EWS nach Hause, um im Folgejahr bereits auf Platz 10 der EWS-Gesamtwertung bei der Elite zu landen. Mit 17! Von dort ging es Stück für Stück nach vorne: 2016 Sieg beim Rennen in Finale Ligure plus Gesamtrang vier. Und natürlich Whistler 2018 mit wiederum dem vierten Rang in der Gesamtwertung – und das mit zwei Rennläufen ganz ohne Punktausbeute!

Und obwohl der Enduro-Sport seine wahre Leidenschaft ist, werden die Fans ihn auch an der einen oder anderen Downhill-Strecke anfeuern können. In welcher Disziplin der junge Maes hauptsächlich sein GT-Bike an den Start rollen wird, ist nämlich noch offen. GTFR-Team-Manager Mark Maurissen: "Martin will Weltmeister werden. Ob er sich mehr auf Downhill oder Enduro konzentriert, ist noch nicht beschlossen – wir von GT werden seine Entscheidung mittragen, egal wie sie ausfällt."

GT Bicycles Fastest Bike in La Bresse: Martin Maes (21) ritt auf dem GT am schnellsten über die Downhill-Strecke ins Tal. Das belgische Gravity-Talent kann sich noch nicht zwischen Enduro World Series und Downhill-Worldcup entscheiden.

Übrigens: Das Bike von Martin Maes tritt in BIKE 12/2018 an zum großen Vergleichstest der High-End-Enduros – nicht verpassen! 

Themen: BIKE 12/2018DownhillEnduroEWSMartin MaesRace


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Versicherung: Radtransport im Flugzeug
    Was zahlt die Versicherung bei Schäden beim Fliegen?

    23.05.2014Welche Deckungsgrenzen gibt es bei Transportschäden bei Flugreisen? Was ist, wenn ein 4000-Euro-Bike in der kaputten Radschachtel steckt? BIKE-Redakteur Stefan Frey hat ...

  • Test 2015: GT Sanction Pro
    Enduro-Test: GT Sanction Pro

    15.12.2014Das Schwergewicht in diesem Enduro-Test macht keinen Hehl aus seiner Vorliebe und richtet sich mit seinem robusten, sehr steifen Alu-Rahmen in erster Linie an die Freunde des ...

  • GT Factory Racing Team 2016
    Nach den Athertons: Das neue Gravity-Team von GT

    09.12.2015Nach dem Abschied von Atherthon Racing gibt sich GT nun mit großen Namen aus dem Downhill- und Enduro-Sport ein neues Gesicht. Seht selbst: Hier ist das neue GT Factory Racing ...

  • GT Bikes: Trailbike Sensor und All Mountain/Enduro Force
    GT Sensor und Force: neue Bikes für Trail bis Enduro

    06.07.2018Die Marke GT zählt zu den Urgesteinen in der Bikebranche. In den letzten Jahren ist es in Deutschland jedoch relativ ruhig um die Marke geworden. Mit dem neuen Sensor und Force ...

  • Testsieger 2019: Mountainbike Reifen
    Kaufberatung: Die besten MTB-Reifen

    16.12.2019Kein Bauteil beeinflusst den Charakter eines Mountainbikes so stark wie dessen Reifen. Hier die BIKE Testsieger-Reifen für Cross Country, All Mountain und Enduro.

  • Testsieger 2019: MTB-Federgabeln
    Kaufberatung: Die besten MTB-Gabeln

    19.12.2019Jeder Bike ist nur so gut wie seine Gabel – wir zeigen die BIKE Testsieger-Federgabeln. Dazu können Sie mit unserer Übersicht die Qualität der Federgabeln und Dämpfer von Fox und ...

  • Testsieger 2018: Die besten Enduro-MTBs
    Best of Test: Die 4 besten Enduro-Bikes

    20.09.2018Adrenalin bergab ist alles, was zählt, wenn man ein Enduro-Bike bewegt. Sprünge, technische Trails oder der gelegentliche Start bei Enduro-Rennen stehen im Anforderungskatalog ...

  • Test 2018: Knieschoner für Mountainbiker
    Schutzpolster: 4 Knieprotektoren im BIKE-Check

    26.09.2018Leichte Knieschoner wollen Dämpfungsschutz und Tragekomfort ideal kombinieren. Bei welchen Modellen das wirklich klappt, zeigt unser Labor- und Praxis-Check.

  • Bike-Mythen: Gerüchte über Mountainbike Helme
    Fakten: Was Sie über Ihren MTB Helm wissen müssen!

    27.09.2018In dieser Rubrik wollen wir mit Mythen rund ums Biken aufräumen. Diesmal: Alles über den MTB-Helm. TÜV-Igenieurin Christiane Reckter klärt auf.

  • Steppenwolf Tundra FS 120 Race

    20.05.2010Steppenwolf bietet ein kompaktes Touren-Bike mit eigenständigem Rahmen und guter Ausstattung. Der Lenker ist zu schmal.

  • Enduro-Test 2017: Specialized S-Works gegen Trek Slash
    Duell Specialized S-Works Enduro 29 vs. Trek Slash 9.9

    15.06.2017Wer ein potentes 29er-Enduro sucht, kommt an diesen beiden Bikes nicht vorbei. Slash 9.9 und Enduro S-Works buhlen im Highend-Sektor um die Enduro-Krone. Wir baten die beiden ...

  • Alutech Teibun

    21.04.2014Versender Alutech positioniert sein Teibun als Race-Enduro und spendiert dem Alu-Geröhr mit Carbon-Sitzstreben daher einen progressiven Hinterbau für mehr Reserven, wenn es hart ...

  • BIKE Festival Garda Trentino 2014

    02.05.2014Heiß geht’s her beim BIKE Festival Garda Trentino powered by Mini. Heiße Teile, heiße Typen, heiße Wettkämpfe... Hier die wichtigsten Festival-Neuheiten.

  • Neuheit 2022: Santa Cruz Bronson 4
    Santa Cruz Bronson: MX-Laufrad-Mix und neue Geo

    08.06.2021Flacher, länger, höher: Der MX-Laufrad-Mix soll das neue Santa Cruz Bronson zur ultimativen Fahrmaschine mit kompromisslosem Geometriekonzept machen.

  • Neuheiten 2017: Carver Transalpin & Drift
    Neues Fully-Konzept von Carver

    28.07.2016Vor wenigen Tagen hat Carver ein komplett neues Fully-Konzept vorgestellt. Eine Basis, zwei Bikes: Den neuen Rahmen verwendet Carver sowohl bei der Transalpin- als auch bei der ...

  • Bikepark-Dauerkarte Gravity Card
    Verlosung: Gravity Card zu gewinnen

    15.05.2018Wir verlosen insgesamt zwei Gravity Cards. Mit der Bikepark-Dauerkarte hast Du eine Saison lang unbegrenzten Zugang zu 18 Bikeparks in Deutschland, Österreich, der Schweiz, ...

  • Downhill-Reifen

    31.07.2009Was muss ein Downhill-Reifen können? Wir haben beim europäischen Marktführer hinter die Test-Kulissen geschaut.

  • Video: Lapierre beendet Downhill-Sponsoring
    Lapierre gibt sein Downhill-Team auf

    26.11.2015Nach vielen Gerüchten ist es nun offiziell: Nach acht Jahren beendet Lapierre das Engagement im Downhill-Sport. Auf welchen Bikes Loic Bruni & Co. nächste Saison fahren werden, ...