Magura stickt Carbonfasern auf ein Trägermaterial Magura stickt Carbonfasern auf ein Trägermaterial

Magura mit neuen Fertigungsmethoden

Zu Carbotexture kommt Carbolay

Dreuw am 13.10.2010

Für die Mission Performance beschreitet Magura neue Wege in der Material- und Fertigungstechnik. Ganz neu: Carbolay. Dabei werden Carbonfasern auf ein Trägermaterial gestickt.

Revolutionäres Carbotexture-Material

Zum revolutionären Carbotexture-Material, bei dem Carbonfasern per Spritzgussverfahren in Form gebracht werden, gesellt sich die Carbolay-Fertigungstechnologie, die den Bremshebel der neuen Scheibenbremsen einzigartig machen. Dabei werden Carbonfasern auf ein Trägermaterial gestickt. Bohrlöcher werden im Voraus ausgespart und somit gestärkt. Anschließend wir die Carbon-Matte in Form gebracht und ausgehärtet. Vorteil: weniger Material, keine gebrochenen Fasern, weniger Gewicht.

Dreuw am 13.10.2010
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren