M1 Spitzing: Neues Race Pedelec als Enduro M1 Spitzing: Neues Race Pedelec als Enduro M1 Spitzing: Neues Race Pedelec als Enduro

M1 Spitzing: Neues Race Pedelec als Enduro

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 7 Jahren

Ist das noch ein Bike? 120 Nm Drehmoment, 850 Watt Spitzenleistung, 150 mm Federweg, 75 km/h Spitze. Das sind die Eckdaten des M1 Spitzing.

Kennen sie noch das Magma Red Hot? 20 Jahre ist es jetzt her, dass der Carbonspezialist M1 das erste Mountainbike mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon auf den Markt brachte. Wie von einem anderen Planeten sah es damals aus und hat diese Wirkung bis heute nicht verloren.

M1 Ein Fahrrad mit 75km/h Spitze? Wen wundert's: Das M1 Spitzing hat keine Straßenzulassung.

In einer Kooperation mit TQ Systems, einer Firma vom Ammersee, die sich normalerweise mit Luft- und Raumfahrt beschäftigt, hat M1 jetzt ein Race-Pedelec entwickelt, dass die Tradition des Magma Red Hot fortführt – zumindest was das Carbon und die extreme Optik betrifft: 75 km/h Spitze und 7,5 Sekunden im Sprint von 0-50 km/h sollen mit dem M1 Spitzing möglich sein.

M1 Das Spitzing sieht aus wie von einem anderen Stern.

Verantwortlich dafür ist ein nur 4,5 Kilo leichter E-Motor von TQ Systems, der extra für das Spitzing konzipiert wurde. Die Maximalleistung liegt bei 850 Watt, das maximale Drehmoment von 120 Newtonmetern soll beinahe im gesamten Drezahlbereich anliegen. 150 mm Federweg sorgen für die nötige Traktion des E-Enduros.

Vorgestellt wird das Spitzing auf der Eurobike Ende August in Friedrichshafen. Als Race-Pedelec darf es aber nur bei E-Bike-Rennen oder auf Privatgelände eingesetzt werden und hat keine Straßenzulassung. Eine straßentaugliche Version und ein S-Pedelec sind aber in Planung.

Themen: E-MTBEnduroPedelecRace


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Video: Endurotest mit Marcus Klausmann

    07.05.2009SRAMs Getriebekurbel Hammerschmidt wurde bereits mehrfach mit Vorschusslorbeeren überhäuft.

  • Rotwild R.E1 Race 650B

    25.02.2013Nicht aus der Ruhe zu bringen. Eine Fahrmaschine für schnelle Trails und heftiges Terrain.

  • Canyon Strive ESX 9.0 SL

    15.07.2011Top ausgestattetes Leicht-Enduro mit großem Touren-Potenzial und spielerischem Handling. Bergauf wie bergab zählt der Hinterbau jedoch nicht zu den besten im Vergleich.

  • Specialized-Sram Enduro Series – Termine 2013

    13.12.2012Mit der Specialized-SRAM Enduro Series geht im nächsten Jahr die spektakuläre Enduro-Rennserie im deutschsprachigen Raum in ihre zweite Runde. Nicht nur der Namen hat sich ...

  • Orbea Rallon X10

    21.04.2014Es scheint, als hätten die Spanier ihrem neuen Baby namens Rallon X besonders viel Liebe und Herzblut angedeihen lassen, was sich direkt in der Geometrie niederschlägt.

  • Test Enduro Federgabeln 2015: Formula Thirtyfive 27,5"
    Formula Thirtyfive 27,5" im Enduro Gabeltest

    01.09.2015Das Testergebnis und die technischen Daten der Formula Thirtyfive 27,5" aus dem Enduro Federgabeltest finden Sie hier...

  • Test: Rocket Comet Enduro 27,5
    Enduro-Test: Rocket Comet 27,5

    22.06.2016Seit 2014 hat sich hinter der Marke Rocket ein neues Team formiert. Das Erstlingswerk im Fully-Bereich trägt den Namen Comet Enduro und ist preislich ein echter Überflieger.

  • MTB Training: Fitness- und Ernährungs-Tipps für Biker
    Fitness-Spezial für Mountainbiker

    14.07.2015Alpenüberquerung, Marathon, Enduro: Wir haben die perfekten Fitness-Pläne dafür parat. Dazu gibt es Anleitungen für Krafttraining und die ideale Ernährung.

  • Test 2021: Fahrradträger fürs E-MTB
    8 Heckträger im Test: So transportieren Sie Ihr E-MTB sicher

    28.07.2021Hohe Gewichte, lange Radstände, sperrige Rahmen und breite Reifen. E-Mountainbikes bringen auch manch wuchtigen Heckträger an seine Grenzen.