KTM Neuheiten 2014: Lycan LT 27, Myroon 27 und Scarp 27 KTM Neuheiten 2014: Lycan LT 27, Myroon 27 und Scarp 27 KTM Neuheiten 2014: Lycan LT 27, Myroon 27 und Scarp 27

KTM Neuheiten 2014: Lycan LT 27, Myroon 27 und Scarp 27

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 9 Jahren

Für 2014 überarbeitet KTM nahezu die komplette Bike-Palette. Die Österreicher setzen im kommenden Jahr voll auf die neue Laufradgröße 27,5 Zoll. Wir zeigen die wichtigsten Modelle.

Im kommenden Jahr begeht KTM sein 50-jähriges Firmenjubiläum. Um auch für die Zukunft gerüstet zu sein wird für 2014 fast die gesamte Offroad-Palette überarbeitet. Im Premium-Sektor fällt 26 Zoll komplett aus dem Programm. Einige wenige 26er Modelle werden noch im Preisbereich weit unter 1000 Euro erhältlich sein. Beim Rest der Modelle setzt KTM voll auf 27,5 und 29 Zoll. Die wichtigsten Modelle wurden kürzlich am Attersee der Presse vorgestellt.


Race-Hardtail Myroon 27

Heiko Mandl,KTM Das neue Myroon in der hochwertigen Prestige-Version

Basis für alle drei Modelle des Myroon – Prestige, Master und Elite – bildet ein, in Monocoque-Bauweise gefertigter, Carbon-Rahmen. An der Front glätten 100 Millimeter Unebenheiten, am Heck soll eine flexende Sattelstütze in Verbindung mit einem flacheren Sitzwinkel etwas Komfort bringen. Der Rahmen wurde auf größtmögliche Steifigkeit ausgelegt und mit einer 142x12 Millimeter Steckachse versehen.

Heiko Mandl,KTM Das neue Myroon 27 in Action


Die wichtigsten Daten

  • Rahmengewicht: 1175 Gramm in 19 Zoll
  • Federweg: 100 Millimeter
  • Lenkwinkel: 70 Grad
  • Sitzwinkel: 75 Grad
  • Steuerrohr: tapered
  • Steckachse: 142x12 Millimeter
  • Laufradgröße: 27,5 Zoll
  • Preise: 2600 - 4800 Euro


Scarp 27

Heiko Mandl,KTM Scarp 27: KTMs neues Race-Fully

Für 2013 wurde das Scarp bereits in einer 29-Zoll-Version vorgestellt. Kommende Saison gesellt sich dazu das Scarp Prestige in 27,5 Zoll. Auch hier setzt KTM auf einen Monocoque-Hauptrahmen, der sich durch die so genannte Groove Cut Technologie in Verbindung mit Premium Carbon durch sehr gute Steifigkeit und Stabilität auszeichnen soll. Das PDS-System mit schwimmend gelagertem Dämpfer soll die seitlichen Kräfte reduzieren und eine lineare Kennlinie liefern. Zudem soll sich das 27,5-Zoll Race-Fully im Vergleich zum großen Bruder wesentlich wendiger durch enge Kurse steuern lassen.


Die wichtigsten Daten

  • Rahmengewicht: 1790 Gramm in 19 Zoll
  • Rahmen: 27,5 Zoll Carbon Monocoque
  • Federweg: 100/105 Millimeter an Front/Heck
  • Lenkwinkel: 69,7 Grad
  • Sitzwinkel: 74,7 Grad
  • Steuerrohr: tapered
  • 142x12 Millimeter Steckachse
  • PDS Hinterbau mit schwimmend gelagertem Dämpfer
  • Drei Carbon-, drei Alu-Modelle
  • Preise: 1,999 bis 5,999 Euro


Lycan LT

KTM Lycan LT

5 Bilder

Dem Topseller-All-Mountain wird 2014 eine Long-Travel-Version zur Seite gestellt. Das Lycan LT verfügt über einen dreifach konifizierten Alu-Rahmen, dessen schwimmend gelagerter Hinterbau 160 Millimeter Federweg zur Verfügung stellen soll. Damit zielt das Lycan LT vor allem auf den Enduro-Sektor und ersetzt das KTM Prowler. An der Front kommen Gabeln mit 150 bis 160 Millimeter Federweg zum Einsatz. Zwei Modelle werden zur Wahl stehen, die mit dreifach-Kurbeln ein breites Einsatzgebiet abdecken wollen.


Die wichtigsten Daten

  • 27,5"-Laufräder
  • Federweg: 160/160 Millimeter
  • Lenkwinkel: 66,5 Grad
  • Sitzwinkel: 74,5 Grad
  • PDS-Hinterbau mit schwimmend gelagertem Dämpfer
  • Innenverlegte Züge
  • Zwei Modelle in Alu
  • Preise: 2.799 und 3.999 Euro


Aera 27/29

Heiko Mandl,KTM KTM Aero: Budget freundliches Carbon-Hardtail

Mit dem Leitspruch „Carbon for the People“ kündigt KTM das neue Aera an. Das Aera soll einen preiswerten Einstieg in die Welt der Carbon-Rahmen ermöglichen. Die beiden Versionen Pro und Comp verfügen jeweils über einen Vollcarbon-Rahmen, dennoch bleibt der Einstiegspreis mit 1700 Euro relativ gering. Dafür fielen den Sparmaßnahmen die 12-Millimeter-Steckachse, sowie ein Direct-Mount-Umwerfer zum Opfer. Die günstigen Carbon-Renner sind sowohl in 27,5 Zoll, als auch in 29 Zoll erhältlich.


Die wichtigsten Daten

  • Rahmengewicht: 1150 Gramm 27 Zoll/1250 Gramm 29 Zoll
  • Federweg: 100 Millimeter
  • Lenkwinkel: 70 Grad
  • Sitzwinkel: 75 Grad
  • Zwei Modelle in Carbon, Pro und Comp
  • Preise: ab 1700 Euro

Themen: KTMLycan LTMyroon 27Scarp 27


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • KTM X-Strada 2022: Gravelbike neu aufgelegt
    Schneller Partner für Alltag und Bikepacking

    02.09.2021Mit einem erstmals speziell für Gravelbikes entwickelten Rahmen, frischer Geometrie und der Option auf eine Federgabel macht KTM das X-Strada fit für die Zukunft.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: KTM Myroon 29 Sonic 12
    KTM Myroon 29 Sonic 12 im Test

    05.06.2017Myroon klingt kryptisch. Mit gerade mal 8,6 fahrfertigen Kilos wäre Bergfloh der passendere Modellname gewesen.

  • KTM Score RC 3.0

    20.04.2010Das Konzept geht nicht ganz auf. Für ein Marathon-Fully fehlt es an Vortrieb, für einen Tourer ist das Handling zu unsicher.

  • KTM Prowler Bass

    31.01.2008FAZIT: Das KTM ist ein guter Allrounder. Im DH kann es mit den Testbesten nicht mithalten, aber im Trail macht es eine gute Figur.

  • Übersicht: Test-Bikes Ausgabe BIKE 03/2022
    BIKE 03/2022: Test-Bikes im Heft

    18.02.2022Allrounder – 7 abfahrtsstarke Touren-Fullys um 5000 Euro im großen Vergleichstest. Plus: 4 Marathon-Bikes in zwei Duellen. Welche Generation stellt das perfekte Racebike: Hardtail ...

  • KTM Speed RC 3.0

    10.05.2008FAZIT: wertige Ausstattung, individuelle Optik, ein solides Sport-Bike.

  • KTM Lycan 272 2014

    19.05.2014Im Profil betrachtet wirkt das KTM schon schnell. Das pfeilförmige Steuerrohr und der lange Vorbau weisen ganz klar die Richtung: Nach vorne geht’s!

  • KTM Neuheiten 2014: Lycan LT 27, Myroon 27 und Scarp 27

    02.07.2013Für 2014 überarbeitet KTM nahezu die komplette Bike-Palette. Die Österreicher setzen im kommenden Jahr voll auf die neue Laufradgröße 27,5 Zoll. Wir zeigen die wichtigsten Modelle.

  • Eurobike-Neuheiten 2015: KTM-Fatbike & -Hardtail mit Pinion-Getriebe

    29.07.2014Seit 50 Jahren werden bei KTM in Mattighofen, Österreich, Fahrräder gebaut. Dass in 2015 mit Fatbikes, E-Antrieb und Getriebe-Bikes auch die letzte Nische gefüllt wird, hätte sich ...