KTM eLycan E-Bike KTM eLycan E-Bike KTM eLycan E-Bike

KTM eLycan E-Bike

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 11 Jahren

Nach dem Erfolg des Elektro-Hardtails eRace hat KTM den Bionx-Hinterradantrieb nun auch in ihr meistverkauftes Fully integriert. Herausgekommen ist das eLycan.

Das KTM eLycan ist ein 20 Kilo schweres 120-Millimeter-All-Mountain mit XT-Austattung und eigens angepasstem Elektromotor für 3499 Euro. Der 250 Watt starke und bis maximal 25 km/h helfende Schub kommt mit Motor (3,5 Kilo) und Akku (3,4 Kilo) auf unter sieben Kilogramm und reicht mit je vier Unterstützungs- und Rückgewinnungsstufen im Idealfall 80 Kilometer. Schalten lässt sich auch unter Last, gebremst wird auf der etwas schwachbrüstigen Tektro Auriga mit 180er-Scheiben. Die dürften bei dem stattlichen Gewicht für Touren in den Bergen ruhig größer ausfallen. Zudem beeinflusst das im Hinterrad platzierte Mehrgewicht das Fahrverhalten und macht das Bike träge.

Hersteller

Hersteller

.

Themen: E-BikeeLycanKTM


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017: Mountainbike-Fullys mit 100 mm Federweg
    8 Race-Fullys im Rennstrecken-Test

    23.08.2017Für Olympia hatten sich die Hersteller richtig ins Zeug gelegt. BIKE hat den exklusiven Race-Fullys auf den Zahn gefühlt. Referenz-Bikes: Ein halb so teures Modell und ein ...

  • Dauertest 2008

    30.12.2008Schnee, Staub, Dreck – unsere Dauertest-Bikes schoben bei allen Wetterbedingungen Dienst. 30.000 Kilometer kamen so über die Saison zusammen – da sind Defekte vorprogrammiert.

  • Bike-Reviere Salzburger Land: Hochkönig
    Hochkönig-Region: mehr als ein kleines E-Bike-Mekka

    04.05.2015Die Region am Fuße des 2941 Meter hohen Hochkönig-Massivs hat sich zum E-Mountainbike-Mekka entwickelt. Doch auch ohne Elektro-Motor kann man mit dem MTB dort die Bergwelt ...

  • ANZEIGE - E-Bikes schneller Laden OHNE Heimladegerät
    bike-energy – Voll Power für E-Bikes

    03.06.2020Volle Ladung mit bike-energy E-Bike Lade-Infrastrukturen. e-Bike Ladestationen mit offenem Standard, robust, wind- und wetterfest. Das e-Bike kann schnell geladen werden, auch ...

  • EMTB Neuheiten: Scott E-Spark
    Scott-Trailbike mit Shimano-Antrieb

    02.09.2016Scott bringt mit dem E-Spark ein Trailbike im Plus-Format auf den Markt, welches vom Shimano Steps E8000-Motor angetrieben wird. Der 500 Wh-Akku sitzt vollintegriert im Unterrohr.

  • Test 2015: Race-Fullys mit Shimano XTR Di2: KTM Scarp 29
    Test: KTM Scarp 29 Prestige Di2 2015

    28.05.2015Das Top-Modell Prestige paart modernste Technik mit extravagantem Rahmen-Design. Das ist fast schon Kunst.

  • Test 2015: Race-Hardtails um 2000 Euro
    Carbon vs. Alu: Race-Hardtails um 2000 Euro im Test

    12.04.201624 Stunden gegen die Uhr: Auf der Jagd nach der Bestzeit haben wir zehn Race-Hardtails um 2000 Euro durch den Münchner Olympia-Park gejagt. Ein berauschender Test mit nächtlicher ...

  • Bionicon zeigt leichtesten E-Bike-Antrieb der Welt

    01.09.2012Mit dem e-ram zeigt Bionicon auf er Eurobike 2012 die Studie eines kompakten und leicht nachrüstbaren Pedelec-Antriebs. Außerdem gab es den Prototypen einer vollintegrierten ...

  • Test 2017: 11 Hardtails bis 800 Euro
    Hardtails: Wieviel Bike bekommt man für 800 Euro?

    11.09.2017Für knapp 8000 Euro bekommt man ein Highend-Race-Hardtail. Oder ZEHN Bikes unserer Testgruppe. Wie viel Bike in Hardtails unter 800 Euro steckt, müssen die elf Kandidaten im Test ...