Kronolog: Crankbrothers bringt neue Teleskopstütze

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 9 Jahren

Die neueste Entwicklung im Bereich der Teleskopsattelstützen kommt von Crankbrothers und heißt Kronolog. Mit der schicken, mechanisch per Remotehebel bedienbaren Stütze will der Pionier in diesem Segment die Lücke zur Konkurrenz schließen.

Die Kronolog sieht gut aus. Aber auch aus technischer Sicht hat sich im Vergleich zur leicht ins Hintertreffen geratenen Joplin-Stütze einiges getan. Per Druck auf den Remote-Hebel in Firmenlogo-Optik werden nun per Seilzug 125 Millimeter Verstellbereich zur Verfügung gestellt. Stufenlos. Damit ist Kronolog-Stütze die erste mechanische Teleskopstütze mit stufenloser Höhenverstellung. Eine Variante ist nicht erhältlich, braucht man auch nicht. Denn gut ist, dass der Auslösemechanismus nun im unteren, unbeweglichen Rohrteil untergebracht ist. Der Zug muss somit die Bewegung des Sattels nicht mit machen und kann optimal am Rahmen fixiert werden.

Eine weitere Schwachstelle der Joplin-Stütze merzt die Kronolog aus: Die eingestellte Position wird nun arretiert. Hebt man das Bike am abgesenkten Sattel hoch, bleibt diese nun, wo sie ist und wandert nicht nach oben. Der nicht runde Querschnitt des Standrohrs verhindert ein Verdrehen des Sattels, stellt aber auch höhere Anforderungen an die Abdichtung.

Erhältlich ist die Kronolog ab sofort für 299 Euro wahlweise für 30,9 oder 31,8 Millimeter Sitzrohrdurchmesser entweder komplett in Schwarz oder mit roter Klemmung und Hebel. Optional sind weitere Farb-Kits in blau, rot oder orange für je 45 Euro zu haben.


Die Kronolog bekommen Sie bei Hartje ( www.hartje.de ) und bei Cosmic Sports ( www.cosmicsports.de ).

Ach ja, das Gewicht: Stütze und Hebel wiegen in der 30,9-mm-Ausführung laut Herstellerangaben 493 Gramm, Bowdenzug und Außenhülle nicht inbegriffen. Komplett dürfte sich das Gewicht im Bereich 540 Gramm einpendeln. Für die 31,8-mm-Version sind 12 Gramm mehr einzukalkulieren.

Hans Rey erklärt die Kronolog und zeigt, auf was man bei der Einstellung achten muss.

Themen: CrankbrothersJoplin nachfolgerKronologSattelstützeTeleskop-SattelstützeVario


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test: Rok Shox Reverb
    Die Rock Shox Reverb im Langzeit-Test

    08.06.2011

  • Schickes aus Titan

    01.09.2012

  • Dauertest: Sattelstütze Canyon S25 VCLS 2.0 CF
    MTB Sattelstütze von Canyon im Dauertest

    31.01.2018

  • BIKE Festival Garda Trentino 2013 – erster Tag
    20 Jahre BIKE Festival Garda Trentino 2013 - Tag 1

    03.05.2013

  • Neu: Teleskop-Sattelstütze Fox Transfer 2021
    Mehr Hub: Die neueste Fox Transfer Sattelstütze

    10.11.2020

  • Kurztest 2019: Sattelstütze Con-Tec Drop a Gogo
    Sattelstütze Con-Tec Drop a Gogo im Check

    05.09.2019

  • Fox-Neuheiten: Fox 34 Grip2, Transfer, DPX2
    Fox 34 - erstmals mit Grip2-Option

    14.04.2020

  • Neu: Contec Drop-A-Gogo
    Drop-A-Gogo: günstige Variostütze aus Deutschland

    28.03.2018

  • Dauertest: Sattel AX-Lightness Endurance und Sattelstütze Europa

    19.10.2011

  • Kronolog: Crankbrothers bringt neue Teleskopstütze

    06.03.2012