Kronolog: Crankbrothers bringt neue Teleskopstütze Kronolog: Crankbrothers bringt neue Teleskopstütze Kronolog: Crankbrothers bringt neue Teleskopstütze

Kronolog: Crankbrothers bringt neue Teleskopstütze

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 9 Jahren

Die neueste Entwicklung im Bereich der Teleskopsattelstützen kommt von Crankbrothers und heißt Kronolog. Mit der schicken, mechanisch per Remotehebel bedienbaren Stütze will der Pionier in diesem Segment die Lücke zur Konkurrenz schließen.

Die Kronolog sieht gut aus. Aber auch aus technischer Sicht hat sich im Vergleich zur leicht ins Hintertreffen geratenen Joplin-Stütze einiges getan. Per Druck auf den Remote-Hebel in Firmenlogo-Optik werden nun per Seilzug 125 Millimeter Verstellbereich zur Verfügung gestellt. Stufenlos. Damit ist Kronolog-Stütze die erste mechanische Teleskopstütze mit stufenloser Höhenverstellung. Eine Variante ist nicht erhältlich, braucht man auch nicht. Denn gut ist, dass der Auslösemechanismus nun im unteren, unbeweglichen Rohrteil untergebracht ist. Der Zug muss somit die Bewegung des Sattels nicht mit machen und kann optimal am Rahmen fixiert werden.

Eine weitere Schwachstelle der Joplin-Stütze merzt die Kronolog aus: Die eingestellte Position wird nun arretiert. Hebt man das Bike am abgesenkten Sattel hoch, bleibt diese nun, wo sie ist und wandert nicht nach oben. Der nicht runde Querschnitt des Standrohrs verhindert ein Verdrehen des Sattels, stellt aber auch höhere Anforderungen an die Abdichtung.

Erhältlich ist die Kronolog ab sofort für 299 Euro wahlweise für 30,9 oder 31,8 Millimeter Sitzrohrdurchmesser entweder komplett in Schwarz oder mit roter Klemmung und Hebel. Optional sind weitere Farb-Kits in blau, rot oder orange für je 45 Euro zu haben.


Die Kronolog bekommen Sie bei Hartje ( www.hartje.de ) und bei Cosmic Sports ( www.cosmicsports.de ).

Ach ja, das Gewicht: Stütze und Hebel wiegen in der 30,9-mm-Ausführung laut Herstellerangaben 493 Gramm, Bowdenzug und Außenhülle nicht inbegriffen. Komplett dürfte sich das Gewicht im Bereich 540 Gramm einpendeln. Für die 31,8-mm-Version sind 12 Gramm mehr einzukalkulieren.

Hans Rey erklärt die Kronolog und zeigt, auf was man bei der Einstellung achten muss.

Themen: CrankbrothersJoplin nachfolgerKronologSattelstützeTeleskop-SattelstützeVario


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Rok Shox Reverb
    Die Rock Shox Reverb im Langzeit-Test

    08.06.2011Technik, wie eine Federgabel, die noch mit Kinderkrankheiten zu kämpfen hatte, jetzt aber einwandfrei läuft. Wir haben die Rock Shox Reverb Vario-Sattelstütze ausführlich getestet.

  • Eurobike 2015: Magura Vyron eLECT
    Magura Vyron eLECT: Kabellose Vario-Sattelstütze

    26.08.2015Am Eurobike-Stand von Magura drängeln sich die Besucher nur um ein Mountainbike-Produkt: die Vyron eLECT. Denn sie ist die erste Teleskop-Sattelstütze mit Funkfernbedienung.

  • Rock Shox Reverb Teleskop-Sattelstütze überarbeitet
    Neues Innenleben macht Rock Shox Reverb haltbarer

    15.03.2016Schneller, haltbarer, länger: Rock Shox hat die Reverb Teleskop-Sattelstütze 2016 grundlegend überarbeitet. Bis 170 mm Hub und deutlich gesteigerte Haltbarkeit werden angekündigt.

  • Bionicon zeigt leichtesten E-Bike-Antrieb der Welt

    01.09.2012Mit dem e-ram zeigt Bionicon auf er Eurobike 2012 die Studie eines kompakten und leicht nachrüstbaren Pedelec-Antriebs. Außerdem gab es den Prototypen einer vollintegrierten ...

  • Dauertest: Sattelstütze Canyon S25 VCLS 2.0 CF
    MTB Sattelstütze von Canyon im Dauertest

    31.01.2018Keine andere Sattelstütze ist so komfortabel wie die S 25 VCLS-Stütze des Versenders, das wissen wir. Aber wie schlägt sich die zweiteilige Carbon-Konstruktion im Dauereinsatz ...

  • Vecnum Nivo: absenkbare Sattelstütze für große Fahrer
    Neue Dropper-Post made im Allgäu

    23.03.2019Beste Haltbarkeit auch bei schweren Fahrern, bis zu 212 Millimeter Verstellweg, große Individualisierbarkeit und alles im Allgäu gefertigt. Das verspricht Vecnum für seine neue ...

  • Test: Rok Shox Reverb
    Die Rock Shox Reverb im Langzeit-Test

    08.06.2011Technik, wie eine Federgabel, die noch mit Kinderkrankheiten zu kämpfen hatte, jetzt aber einwandfrei läuft. Wir haben die Rock Shox Reverb Vario-Sattelstütze ausführlich getestet.

  • Schickes aus Titan

    01.09.2012Für die Freunde klassischer Optik baut Moots edle Titan-Rahmen. Der „Mooto X RSL“ ist kompromisslos leicht. Controltech hat hübsche Teile aus Titan im Programm.

  • Neuheiten 2017: DVO Garnet und Sapphire
    DVO: Variostütze und Gabel für Trail-Biker

    23.02.2017Bisher war DVO mit der Emerald und der Diamond eher eine Individualisten-Wahl im Gravity-Segment. Jetzt nehmen die Amerikaner Trail-Biker mit eigener Variostütze und 140 mm-Gabel ...

  • Vorstellung: Ritchey Trail Gruppe

    27.03.2013Lange Zeit gab es die leichten und legendären Komponenten von Tom Ritchey nur für Racer und Marathon-Fahrer. Seit dieser Saison hat das Mountainbike-Urgestein nun auch eine ...