Junioren WM: Schweizer Thomas Litscher siegt.

  • Tomek
 • Publiziert vor 14 Jahren

Thomas Litscher sorgte im schweizer Lager für Jubel. Nach einem Start-Ziel-Sieg konnte sich der Europameister nach 1:37:06 Stunden die Goldmedaille umhängen. Den zweiten Platz erreichte der Pole Piotr Brzozka. Dritter wurde der Brite David Fletcher, der lange Zeit an zweiter Position lag. Bester Deutscher wurde Andy Eyring auf Rang neun.

Thomas Litscher sorgte im schweizer Lager für Jubel. Nach einem Start-Ziel-Sieg konnte sich der Europameister nach 1:37:06 Stunden die Goldmedaille umhängen. Den zweiten Platz erreichte der Pole Piotr Brzozka. Dritter wurde der Brite David Fletcher, der lange Zeit an zweiter Position lag. Bester Deutscher wurde Andy Eyring auf Rang neun.

Junioren WM:

1. Thomas Litscher (SUI)
2. Piotr Brzozka (POL)
3. David Fletcher (GBR)
4. Alexander Gebhbauer (AUT)
5. Sebastien Carabin (BEL)
6. Fabien Canal (FRA)
7. H. Shlomi (ISR)
8. Peter Sagan (SVK)
9. Andy Eyring (GER)
10. Marek Konwa (POL)


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige