Johannes Fischbach mit seinen neuen Spielzeugen.

zum Artikel