iXS Int. Rookies Championships in Serfaus-Fiss-Ladis

Nachwuchs-WM in Serfaus: Vorschau und Live-Stream

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 3 Jahren

Ein Wochenende im Zeichen der jungen Talente. Bei den iXS international Rookies Championships kann der Nachwuchs im Downhill richtig Gas geben. Am Ende wird um den inoffiziellen WM-Titel gefahren.

Die Jugend hat es schwer im Gravity Racing. Worldcups gibt es nach wie vor nur für Junioren, wer weniger als 18 Jahre alt ist hat quasi im internationalen Rennbetrieb keine Chance. Oder vielmehr hatte. Denn schon seit Jahren hat sich der Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis der Nachwuchsförderung verschrieben. Der Plan: Den Stars von morgen eine Plattform für Bikeevents und Rennen auf internationalem Level zu bieten, den Spaß nicht zu kurz kommen zu lassen und am Ende einer ganzen Woche voller Shredding auf Profi-Niveau die neuen Nachwuchsweltmeister zu küren. Nur inoffiziell natürlich, ohne die Unterstützung durch die UCI geht es eben nicht anders.


Und das Event machte Schule. Mehr und mehr talentierte Nachwuchsfahrer erschienen, das Niveau stieg stetig. Von einem Premieren-Event ist man nun, im vierten Jahr des Rookie Camps, weit entfernt. Der Specialized Rookies Cup bietet mittlerweile eine eigene Serie für die Nachwuchstalente, hier kann man am Samstag den 05. August wieder Punkte für die Gesamtwertung holen. Doch das Hauptevent ist immer noch das Rennen am Sonntag. Erst recht, für die internationalen Fahrer, die aus allen Ecken der Welt, von Brasilien bis Südafrika, von Portugal bis Norwegen für das Event angereist sind. Die iXS international Rookies Championship gelten als inoffizielle Weltmeisterschaft der Profis von morgen.

Vali Höll, Leah Maunsell und Jackson Goldstone: Die Weltmeister von morgen


Und auch echte Legenden des Nachwuchsrennsports haben sich angekündigt. Zu Vali Höll muss wohl nichts mehr gesagt werden. Spätestens seitdem sie mit erst 13 Jahren schon Fanpost von Rachel Atherton bekommen hat. Sie eine Weltmeisterin von morgen zu nennen ist keineswegs untertrieben und "morgen" könnte schneller kommen, als es der Downhill-Weltelite lieb sein dürfte. Jackson Goldstone hat schon mit acht Jahren Karriere auf Youtube gemacht. Der nun 13 Jahre junge Kanadier whippt vorzugsweise über die A-Line und Crapapple Hits im Whistler Bikepark, gibt als wahres Allroundtalent aber auch auf technischem Gelände immer mächtig Gas.

Vali Höll gehört zu den größten Talenten, die der Downhillsport je gesehen hat.

Leah Maunsell hat sich ebenfalls schon einen Namen gemacht, als sie als Lokalmatadorin sowohl 2015 als auch 2016 mit nur 17 Jahren die U-21 Klasse der EWS in ihrem Heimatland Irland auf die Plätze verwies und den Sieg holte. Weitere, schon recht berühmte Nachwuchsfahrer sind Henri Kiefer, der für Deutschland die Fahne hochhält, außerdem Ike Klaassen aus den Niederlanden, Maya Atkinson aus Großbritannien und Mille Johnset aus Norwegen. Doch das ist nur ein Bruchteil der etwa 200 jungen Athleten, die extra für die Rookie Championships nach Serfaus angereist sind.

Leah Maunsell wird auf den vorraussichtlich nassen Wurzeln mächtig Gas geben.


Sie alle hoffen hier auf ein gutes Ergebnis, darauf sich einen Namen zu machen und endlich ihr Hobby auch mit professioneller Rückendeckung von Seiten der Sponsoren weiterzuführen. Denn den noch unbekannten Talenten eine Möglichkeit zu geben, sich zu beweisen, das ist ja das Ziel der Rookie Championships dieses, der letzten und der kommenden Jahre im Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis.


Wir sind vor Ort und werden tagesaktuell von den Rennen berichten. Für alle zu Hause gibt es einen Live-Stream, inklusive deutschem und englischem Kommentar, mit dem sich die Rennen auch bequem vom Sofa aus mitverfolgen lassen. Reinschauen lohnt sich! Die Streams beginnen Samstag ab 13 Uhr, Sonntag ab zwölf. Kommentar gibt es in Deutsch und Englisch (siehe unten).

Gehört zur Artikelstrecke:

Rookie Camp Serfaus-Fiss-Ladis


  • iXS Int. Rookies Championships in Serfaus-Fiss-Ladis
    Nachwuchs-WM in Serfaus: Vorschau und Live-Stream

    04.08.2017

  • Specialized Rookies Cup #4 2017 in Serfaus-Fiss-Ladis
    Sieg um 0,07 Sekunden

    08.08.2017

  • iXS Rookies Championships Serfaus-Fiss-Ladis 2017
    Nachwuchs-WM: Die neuen Weltmeister von morgen

    10.08.2017

Themen: DownhillNachwuchsSerfaus-Fiss-LadisValentina Höll


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Inoffizielle Nachwuchsdownhill- und Enduroweltmeisterschaften

    30.07.2014

  • Porträt Vali Höll
    Vali Höll: Der Freeride-Star von morgen?

    15.04.2016

  • Inoffizielle Nachwuchs Downhill-EM in Serfaus
    Kona International Rookie Games vom 6.-9. August

    01.05.2015

  • Glemmride Bike Festival 2016
    Rheeder gewinnt Slopestyle in Saalbach Hinterglemm

    12.07.2016

  • Vali Höll: Downhill-Talent im PULS Team Playground
    Team Playground mit Vali Höll

    02.02.2017

  • UCI MTB DH Worldcup #3 Lousa: Vorschau/Livestream
    Das Finale der Downhill-Worldcup-Saison im Livestream

    29.10.2020

  • Weltmeisterschaft Downhill 2016 in Val di Sole: Rennbericht
    Rachel Atherton und Danny Hart holen WM-Titel

    12.09.2016

  • Favela-Downhill: Circuito MTB de Favelas in Rio 2016
    Downhill-Rennen durch die Gassen der Slums von Rio

    04.10.2016

  • BIKE Race Offensive: Marcus Klausmanns Downhill Tagebuch #1

    13.06.2014

  • Rücknagel und Klausmann Deutsche Meister im Downhill 2013

    23.07.2013

  • UCI MTB Weltmeisterschaft Leogang 2020: Update
    MTB-WM in Leogang ohne Zuschauer

    09.09.2020

  • Radon Bikes 2017 mit eigenen Teams im XCO- und DH-Worldcup
    Radon-Werksteams für Cross Country und Downhill

    04.01.2017

  • UCI MTB Downhill Worldcup #5 2019 Val di Sole: Rennbericht
    Debut-Siege für Greenland und Cabirou in Italien

    06.08.2019

  • Freerider unter sich beim Out of Bounds
    Out of Bounds Weekend 2009 – besser als je zuvor

    21.07.2009