Neuer Helm für All Mountain und Enduro Neuer Helm für All Mountain und Enduro Neuer Helm für All Mountain und Enduro

Helm iXS Trail RS

Neuer Helm für All Mountain und Enduro

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 8 Jahren

In Zusammenarbeit mit Ritchie Schley hat iXS einen neuen Enduro/Trail-Helm entwickelt. Er soll mit seiner größeren Abdeckung den Fahrer besser schützen und dennoch den Kopf ausreichend belüften.

Drei Jahre dauerte die gemeinsame Entwicklung von iXS und Ritchie Schley. Herausgekommen ist ein Helm, der für einen Großteil der Biker den optimalen Helm darstellen soll. Der Trail RS soll annähernd so gut wie ein XC-Helm belüftet sein, dabei aber wesentlich mehr Schutz, vor allem im Bereich des Hinterkopfes und der Schläfen bieten. Damit geht iXS mit dem aktuellen Trend, den bereits Hersteller wie Giro mit dem Feature oder Bell mit dem Super eingeschlagen haben.


Aufbau und Features

iXS Der Trail RS mit verstellbarem Visier und erhöhtem Nackenschutz

Der Trail RS wird im Inmould-Verfahren hergestellt und verfügt über 22 Belüftungsöffnungen. All-Mountain-Biker und Enduro-Piloten erklimmen die Berge aus eigener Kraft und wollen auch bei längeren Anstiegen nicht im eigenen Schweiß ertrinken. Zudem schützt ein Helm natürlich nur, wenn er auch getragen wird und nicht als Deko-Objekt am Lenker baumelt. Das will iXS verhindern und garantiert durch großzügige Belüftungslöcher ausreichende Kühlung.

iXS Luftkanäle im Inneren sollen den Luftstrom verbessern

Ein etwas größeres Visier zeichnet die meisten aktuellen AM-Helme aus. Es schützt vor allem vor Sonneneinstrahlung, aber auch Staub und Fremdkörper sollen dadurch vom Gesicht ferngehalten werden. Damit dies auch in allen erdenklichen Fahrsituationen gewährleistet ist, lässt sich das Visier des Trail RS in der Höhe verstellen. Bei Stürzen soll ein Auslösemechanismus verhindern, das der Schild splittert oder zu Bruch geht.

Natürlich soll sich der Helm auch optimal an den Kopf des Fahrers anpassen lassen. Das so genannte Ergo-Fit Ultra System lässt sich in drei Schritten in der Höhe anpassen und schließt den Kopfring über ein gut erreichbares Drehrad. Über einen Y-Clip lassen sich die Gurtbänder perfekt unter den Ohrläppchen ausrichten.

iXS Die Details des Trail RS im Überblick

Etwa 320 Gramm soll der Trail RS wiegen. Insgesamt werden vier Farben, jeweils in zwei Schalengrößen (SM 54-58/ML 58-62 cm), angeboten. Ab September liegt der Ritchie Schley Signature-Helm in den Shops. Ein Modell ist bereits auf dem Weg in die Redaktion und wir sind gespannt auf die ersten Praxis-Eindrücke.

iXS Trail RS

9 Bilder


Der Trail RS im Überblick

  • Gewicht: 320 Gramm
  • 22 Belüftungsöffnungen
  • Verstellbares Visier mit Quick-Release
  • Höhenverstellbares Ergo-Fit Ultra Anpassungssystem
  • zwei Größen erhätlich (SM 54-58/ML 58-62 cm)
  • vier Farben: grün, blau, grau, schwarz
  • Zertifiziert nach: EN 1078 und CPSC
  • Preis: ca. 100 Euro

Themen: EnduroHelmeIXSTrailTrail RS


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Fahrtechnik mit Max Hartenstern: Kurven fahren
    Krieg die Kurve – diese Linie ist am schnellsten!

    28.09.2018Ohne Zweifel: Mit der richtigen Kurventechnik kannst Du die meiste Zeit rausholen. Doch Kurve ist nicht gleich Kurve. Max zeigt zwei Linien und verrät, welche unter welchen ...

  • Tomac Vanish 160

    15.07.2011Durch Defizite bei der Geometrie und der Hinterbaufunktion kann das Vanish vom Fahreindruck nicht wirklich überzeugen. Gute Verarbeitung und Garantie heben das Tomac auf eine ...

  • Eurobike 2015: Neues Enduro von Rose
    Pikes Peak: das neue Carbon-Enduro von Rose

    07.09.2015Statt das bestehende Enduro Uncle Jimbo einfach in Carbon nach zu bauen, stellte Rose auf der Eurobike eine komplett neue Plattform mit 150 bzw. 160 Millimeter Federweg vor.

  • Die besten Mountainbikes 2014 im Test
    Test: die besten Bikes 2014

    25.10.2013Mit Spannung erwartet, auf harten Trails getestet. Wir haben zehn der heißesten Bikes für 2014 schon vor Markteinführung in Labor und Praxis gecheckt.

  • Enduro-Blog 2015 von Raphaela Richter #01
    Raphaela Richter: Vorstellung und Saisonvorschau

    23.04.2015Bei der ersten Deutschen Meisterschaft landete sie prompt auf dem Podium. Die Radon-Fahrerin gilt als das Nachwuchstalent unter den deutschen Enduro-Bikerinnen. Vorhang auf für: ...

  • Ergebnisse: Deutsche Enduro-Meisterschaft 2017 Willingen
    Deutschlands schnellste Enduro-Fahrer 2017

    22.05.2017Enduro-Boom vorbei? In Willingen war davon nichts zu spüren. Die Scott Upland Enduro Challenge, bei der auch die Deutsche Meisterschaft ausgetragen wurde, war mit 400 Startern ...

  • Erster Test: Bike-Neuheiten 2014 im Labor- und Praxistest

    03.09.2013Mit Spannung erwartet, auf harten Trails getestet. Wir haben zehn der heißesten Bikes für 2014 schon vor Markteinführung in Labor und Praxis gecheckt.

  • Trek Remedy 2019
    Trek Remedy: Detailverbesserungen für 2019

    25.08.2018Das Trek Remedy bleibt sich auch für 2019 treu. Warum auch was ändern, wenn der Erfolg dem Bike recht gibt: 27,5 Zoll, 160/150 Millimeter Federweg, Reifen jetzt bis 2,8 Zoll ...

  • GT Factory Racing Team 2016
    Nach den Athertons: Das neue Gravity-Team von GT

    09.12.2015Nach dem Abschied von Atherthon Racing gibt sich GT nun mit großen Namen aus dem Downhill- und Enduro-Sport ein neues Gesicht. Seht selbst: Hier ist das neue GT Factory Racing ...