Interview mit Focus-Neuzugang Geoff Gulevich Interview mit Focus-Neuzugang Geoff Gulevich Interview mit Focus-Neuzugang Geoff Gulevich

Gulevich: Wechsel zu Focus

Interview mit Focus-Neuzugang Geoff Gulevich

  • Focus
  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 3 Jahren

Geoff Gulevich ist einer der Vorzeige-Freerider aus British Columbia. Jetzt hat er bei Focus den Vertrag unterzeichnet. Mehr erfahrt ihr im Interview.

Geoff Gulevich ist einer der Vorzeige-Mountainbiker British Columbias. Und das will etwas heißen, schließlich ist ja kaum irgendwo die Talentdichte höher, als in diesem Teil des kanadischen Westens. Aber selbst hier sind Fahrer wie Geoff Gulevich eine absolute Ausnahme: Gut, im Cross-Country ist er jetzt vielleicht nicht besonders talentiert, aber in allen anderen Disziplinen brilliert der Kanadier. Erst recht, wenn es bergab geht. Freeride, Dirtjump, Downhill, Park, Enduro. Völlig egal. Mit seinem sauberen Fahrstil war der Kanadier schon Star zahlreicher Videos und fuhr sogar in die Top Five der Red Bull Rampage. Jetzt hat er sich dem Focus-Team angeschlossen. Im Interview spricht er ein wenig über sich und die seine Bindung zu der deutschen Marke.

Paris Gore Geoff Gulevich und das Focus Sam werden in Zukunft die Freeride-Glaubwürdigkeit der Marke aufmöbeln.

Interview mit Geoff Gulevich


Wie bist du zum Mountainbike gekommen?
Als Kind war ich immer der jüngere Bruder, der immer mit den Älteren abhängen wollte. Als die Älteren anfingen zu biken, fing ich an Zeitungen auszutragen, damit ich mir auch ein Bike kaufen konnte. Und als ich dann das erste Mal auf meinem Norco Sasquatch saß, da wusste ich "das will ich unbedingt machen!"


Der entlegenste Ort, an dem du je mit einem Bike warst?
In Peru, 4500 Meter über dem Meer irgendwo im Nirgendwo. Zwar war überall Schnee, Regen und Gletscher, aber es war der beste Trip, den ich je gemacht habe. Bis jetzt jedenfalls.

Paris Gore Geoff Gulevich kann es nicht steil und schwierig genug sein.


Und der beste Ort um Biken zu gehen?
Ich muss einfach British Columbia sagen. Vielleicht nur, weil es mein Zuhause ist und in meinem Herzen irgendwie seinen festen Platz hat, aber es gibt nichts Vergleichbares.


Dein Ende des Satzes: Mountainbiken ist meine Leidenschaft, weil…
…es für mich Freiheit bedeutet. Das Bike bringt mich an entlegene Orte, fern von Handyempfang. Und es hat mich zu der Person gemacht, die ich bin. Außerdem konnte ich so ein paar der coolsten und außergewöhnlichsten Menschen auf dem Planeten kennenlernen.


Was bedeutet #ridebeyond (Focus-Hastag und Motto, Anm. d. Red.) für dich?
#ridebeyond ist für mich die perfekte Zusammenfassung für meine Leidenschaft. Es bedetet, die persönliche Komfortzone zu verlassen, die eigenen Grenzen zu überschreiten, die Fähigkeiten zu verbessern und das Unbekannte zu entdecken.


Was war dein größter Erfolg?
Für mich ist es das Größte, mein Leben rund um das Biken zu leben. Und der damit verbundene Outdoor-Lifestyle. Das ist mein Ziel, Traum, Leidenschaft und Leben.

Paris Gore Spaß muss sein.


Dein Lieblings-Bike im Focus Line-up?
Bis jetzt ist das Focus Sam mein Favorit. So ein aggressives und verspieltes Bike – perfekt für meinen Fahrtstil. Außerdem klettert es genial.


Elektrische Bikes – so schlimm wie alle Hater sagen?
Haters gonna hate… Du kannst nicht alle glücklich machen. Ich persönlich hatte schon ziemlich viel Spaß mit E-Bikes und ich denke, die Leute sollten es immer erst einmal ausprobieren, bevor sie sich eine Meinung bilden.

Paris Gore Es gibt kein schlechtes Wetter...


Ein regnerischer, kalter, stürmischer Tag mit den Gulevichs zu Hause sieht wie aus?
Mit den richtigen Klamotten trotzdem draußen unterwegs, egal ob auf den Bikes, auf Skiern oder unterwegs beim Wandern.


Und hast du Macken, mit denen deine Frau und deine Freunde leben müssen?
Ich bin stur. Und ich mag Städte und Partys nicht so sehr wie sie. Ich mag das Risiko, ich bin zu spontan. Ich mag keine Pläne, sondern ich improvisiere lieber.

Ihr wollt noch mehr über Geoff Gulevich erfahren? Hier findet ihr seine Videos auf Youtube , Aufschluss gibt auch seine eigene Website , oder die Website von Focus.

Themen: British ColumbiaFocusFreerideRampage


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Suzuki Nine Knights 2017: Video-Highlights
    Nine Knights-Kronen für Reynolds und Johansson

    12.09.2017Beim Suzuki Nine Knights ging es wieder heiß her. Sechs Weltpremieren bei Emil Johansson, ein Twister auf dem Big Bike von Nicholi Rogatkin. Unsere Videostory zeigt alle ...

  • Red Bull Rampage 2017: Rennbericht und Videos
    Runde rückwärts: Kurt Sorge flippt zum dritten Sieg

    30.10.2017Kurt Sorge holte als erster Freerider der Rampage-Geschichte zum dritten Mal den Sieg. Cam Zink landete mit seinem Backflip auf Platz zwei. Die Überraschung des Tages lieferte ...

  • Tretlager-Dirtspot vor dem Aus
    München: Dirtspot soll einem Schul-Neubau weichen

    23.11.2017Neben den Isartrails kämpfen Biker in München derzeit noch an anderer Stelle, um ihren Sport weiter ausüben zu können. Denn der Dirtspot des Tretlager e.V. am Fideliopark soll ...

  • Neu: E-Thirteen Reifen 2018
    E-Thirteen überarbeitet TRS-Enduro-Reifen

    09.01.2018E-Thirteen wertet den TRS-Enduro-Reifen mit mehr Stabilität sowie Pannenschutz auf und ergänzt mit dem LG1 eine nochmals verstärkte Downhill-Version. Hier die wichtigsten ...

  • Red Bull District Ride 2017: Rogatkin brilliert
    Erstmalig: 1440 in einem Slopestyle-Contest

    04.09.2017Im Slopestyle drängen die Jungen mächtig nach vorne. Johansson und Godziek pushten beim Red Bull District Ride 2017 so hart, dass Rogatkin gezwungen war, ein Wunder zu vollbringen.

  • Porträt Vali Höll
    Vali Höll: Der Freeride-Star von morgen?

    15.04.2016Bis zur Downhill-WM 2022 sind es noch sechs Jahre, doch einige Medien verkündeten bereits die Siegerin: Vali Höll. Die 14-Jährige selbst juckt das herzlich wenig. Sie versägt ...

  • Test 2017: Trailbikes unter 2000 Euro
    4 Einsteiger Trailbikes, die Spaß machen, im Test

    18.08.2017Top-Modelle für über 10000 Euro sind das Aushängeschild der Industrie. Machen Trailbikes unter 2000 Euro Spaß oder vermiesen sie die Bike-Tour? Wir waren von den vier Testbikes ...

  • Red Bull Rampage 2014: Lacondeguy Freeride-König
    Lacondeguy krönt sich zum neuen King of Freeride

    02.10.2014Die Red Bull Rampage ist das spektakulärste Freeride-Event des Jahres. Und das gefährlichste. Die mutigsten Mountainbiker der Welt kämpfen hier um Sieg und Ehre.

  • Pioniere und Erben: Walter Arthofer und Rob J Heran im Dialog

    03.01.2014Zwei Freeride-Generationen prallen aufeinander: der Erfinder des Backflips, Walter Arthofer, und Alleskönner Rob J kannten sich vorher nicht – und haben doch viele Gemeinsamkeiten.

  • Red Bull District Ride 2020
    District Ride 2020 wieder in Nürnberg

    19.02.2020Drei Jahre warten, nun ist es wieder soweit: Im Spätsommer 2020 kehrt der Red Bull District Ride nach Nürnberg zuruück! Vom 4.-5. September verwandelt sich die Altstadt in einen ...

  • Red Bull Joyride 2015 in Whistler/Kanada
    Brett Rheeder gegen Brandon Semenuk?

    18.08.2015Beim Red Bull Joyride in Whistler, Kanada, kommen die besten Slopestyler der Welt zusammen und kämpfen um den – neben der Rampage – prestigeträchtigsten Titel im ...

  • Was sind Dirtbikes?

    30.09.2003Die Spezialisten unter den Hardtails, wenn es ans Grobe geht. Am wohlsten fühlen sich diese Bikes auf der BMX-Bahn, im Bikepark und auf der Dual-Strecke. Robuste Bauweise und ...

  • BC Bike Race 2016: Blog #6
    BCBR Tag 6/7: Achterbahn der Gefühle

    20.07.2016Tag sechs des BCBR 2016, wir starten in Squamish. Natürlich hat es auch in dieser Nacht geregnet. Perfekte Bedingungen für einen weiteren Tag „slip & slide“ über Felsen und ...