Nach den Athertons: Das neue Gravity-Team von GT Nach den Athertons: Das neue Gravity-Team von GT Nach den Athertons: Das neue Gravity-Team von GT

GT Factory Racing Team 2016

Nach den Athertons: Das neue Gravity-Team von GT

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 6 Jahren

Nach dem Abschied von Atherthon Racing gibt sich GT nun mit großen Namen aus dem Downhill- und Enduro-Sport ein neues Gesicht. Seht selbst: Hier ist das neue GT Factory Racing Team.

Brook MacDonald

Im Laufe seiner Karriere hat der furchtlose, stürmische Fahrstil Brook MacDonald, auch "Bulldog" genannt, 18 Spitzenplätze unter den ersten 10 eingebracht, einschließlich eines Podiumplatzes in Val di Sole 2015. Der Neuseeländer hat das Ziel, seine siegreichen Strategien in den nächsten Jahren auszubauen.

Kurzinfo:
• Land: Neuseeland
• Alter: 23
• Hauptdisziplin: Downhill

Höhepunkte aus Rennen:
• 4. Platz – UCI World Cup Val di Sole 2015
• 2. Platz – Landesmeisterschaft Neuseeland 2015
• 5. Platz – UCI World Championships 2014
• 2. Platz – UCI World Cup Fort William 2013
• 1. Platz – Landesmeisterschaft Neuseeland 2013
• 1. Platz – UCI World Cup Val d’Isere 2012
• 1. Platz – UCI Junior World Championships 2009

Hersteller Brook MacDonald

"Ich bin mehr als begeistert, dass ich bei GT ein neues Kapitel meiner Karriere aufschlagen kann. Nach Siegen bei mehreren Meisterschaften und World-Cup-Rennen freue ich mich auf gute Zeiten mit einem neuen Team und neuen Teamkollegen. GT ist seit den Anfängen tief im Mountain Biking verwurzelt – da brauchen wir nur an Legenden wie Hans Rey, Brain Lopes, Eric Carter, Nico Vouilloz und Jill Kintner zu denken."

Soziale Medien:
• Facebook - https://www.facebook.com/BrookMacdonaldMTB/
• Twitter – @ Brook_Macdonald
• Instagram – brookmacdonald6

Sam Dale

Großbritannien bringt weiterhin Downhill-Talente von Weltklasse hervor, und Sam Dale ist bereit, in die Fußstapfen seiner legendären britischen Vorgänger zu treten. Dieser Typ aus Cheshire holte seinen ersten World-Cup-Podiumsplatz in 2015. Er rast gerne auf allem, was zwei Räder hat, ganz gleich wie die Bedingungen sind.

Kurzinfo:
• Land: Großbritannien
• Alter: 25
• Hauptdisziplin: Downhill

Höhepunkte aus Rennen:
• 5. Platz – UCI WC Lourdes 2015
• 2. Platz – Landesmeisterschaft Großbritannien 2015
• 3 Platzierungen bei UCI World-Cup-Rennen unter den ersten 10 in 2014
• 2. Platz – UCI Junior World Championships 2008

Hersteller Sam Dale

"Bei dem Gedanken an die Zukunft mit GT bin ich ganz aufgeregt. Mit dieser Team-Zusammensetzung werden wir beim Rennen mit unseren Rädern viel Spaß und viel zu lachen haben, wobei wir gleichzeitig hart an unseren Zielen arbeiten. Mit einer Aufstellung wie dieser wird es Erfolge für das Team und für mich als Einzelperson geben. Ich kann es kaum abwarten, diese Räder auf das Hinterrad zu stellen und voll aufzudrehen.”

Soziale Medien:
• Facebook - https://www.facebook.com/samdaleofficial/
• Twitter – @Sam_Dale
• Instagram – samdale90

Wyn Masters

Gibt es an Wyn Masters etwas, das nicht liebenswert ist? Er hat sich bei vielen DH- und Enduro-Rennen bewährt und ist ein echter Star – in 2016 wird Wyn Masters sicher von sich reden machen. Welt, nimm dich in Acht.

Kurzinfo:
• Land: Neuseeland
• Alter: 28
• Hauptdisziplin: Downhill & Enduro

Höhepunkte aus Rennen:
• 2. Platz – UCI Landesweltmeisterschaft Österreich 2015
• 3. Platz – Crankworx Rotorua Enduro 2015
• 1. Platz – Coronet Enduro #1 2014
• 1. Platz – Landesmeisterschaft Neuseeland 2010

Hersteller Wyn Masters

"Auch die Team-Zusammenstellung ist phantastisch; Sambo, Brook the Bulldog, Jackson, der chaotische Martin the Muss, Anneke, Rachel und natürlich Mark und Tom! Ich weiß, dass GT kurz ist für Gary Turner, den Unternehmensgründer. GT könnte aber auch für 'good times' stehen. Denn in 2016 werden wir genau die haben, eine gute Zeit. Ich kann es kaum abwarten, auf mein Fury bzw. Sanction zu klettern und der erste Fahrer zu sein, der eine ganze Saison bei der Enduro World Series und dem World Cup Downhill mitmacht!"

Soziale Medien:
• Facebook - https://www.facebook.com/wynmasters
• Twitter – @ WynMasters
• Instagram – wynmasters

Jackson Frew

Einige Schüler reisen in die Welt, um Geschichte zu lernen … Jackson Frew reist, um Geschichte zu machen. Frew beendete seine erfolgreiche Downhill-Saison 2015 als Nummer 1 bei den Junioren. Jetzt – bei Beginn seines letzten Jahres als Junior – sind die Erwartungen hoch.

Kurzinfo:
• Land: Australien
• Alter: 17
• Hauptdisziplin: Downhill

Höhepunkte aus Rennen:
• 3. Platz – UCI Junior World Championships 2015
• 3. Platz – UCI Junior World Cup Lourdes 2015
• 1. Platz – Crankworx (Jungen, 16-18 Jahre) Canadian Open 2014
• 1. Platz – Crankworx (Jungen, 13-15 Jahre) Canadian Open 2013

Hersteller Jackson Frew

"Es ist wirklich toll, dass ich die Gelegenheit habe, so eine großartige Marke wie GT zu repräsentieren! Und es ist wirklich spannend, als Junior in ein Team mit Fahrern und Mechanikern und viel Erfahrung zu kommen! Ich werde so viel von meinen neuen Teamkollegen lernen können. Ich bin meine Rennen im letzten Jahr mit Fury gefahren. Daher weiß ich, dass ich mit diesem Rad meine Grenzen ausweiten kann – das erste World-Cup-Rennen kann gar nicht schnell genug kommen!”

Soziale Medien:
• Facebook - https://www.facebook.com/jackson.frew
• Twitter – @jacksonfrew
• Instagram – Jackson_67

Martin Maes

Gibt es etwas, das Martin Maes nicht tun kann? Mit einer sehr überzeugenden Leistung in 2015 – insbesondere einem 2. Platz bei den UCI Junior World Championships und einem 3. Platz in EWS Spanien – hat das junge Talent gezeigt, dass er zu den Spitzenfahrern gehört, die wir nicht aus den Augen lassen sollten.

Kurzinfo:
• Land: Belgien
• Alter: 18
• Hauptdisziplin: Enduro

Höhepunkte aus Rennen:
• 2. Platz – UCI Junior World Championships 2015
• 1. Platz – Sea Otter Classic Dual Slalom 2015
• 3. Platz – EWS Spanien 2015
• 4. Platz – EWS Whistler 2015
• 1. Platz – UCI Junior World Cup Fort William 2015
• 1. Platz – UCI Junior World Cup Fort William 2014
• Vier 1. Juniorplätze während der EWS-Saison 2013

Hersteller Martin Maes

"Ich bin sehr stolz, dass ich die Gelegenheit habe, meine Arbeit mit GT auch in den nächsten 3 Jahren fortführen zu können. GT hat mich und Atherton Racing von Anfang an immer unterstützt. Die Marke hat in den letzten Jahren einige erstaunliche Räder produziert, und ich kann es kaum erwarten, noch mehr mit dem Programm zu tun zu haben. Ich werde mich ganz auf alle EWS-Rennen konzentrieren und einige Downhill-World-Cup- und Dual-Slalom-Rennen mitmachen. Ich bin begeistert!"

Soziale Medien:
• Facebook - https://www.facebook.com/MartinMaes97
• Twitter – @martin_maes

Anneke Beerten

Jubelt der Königin zu! Anneke Beerten ist die regierende Crankworx-Königin und war die dominante Kraft bei Enduro-Rennen in den letzten Saisons. Sie ist mit Begeisterung bereit, ihre glorreiche Karriere weiter auszubauen.

Kurzinfo:
• Land: Niederlande
• Alter: 33
• Hauptdisziplin: Enduro

Höhepunkte aus Rennen:
• Königin von Crankworx 2015…2. Platz in AirDH und 3. Platz in Garbanzo
• Fünf Plätze unter den ersten 5 während der EWS-Saison 2015 und 2013
• Sieben Plätze unter den ersten 5 während der EWS-Saison 2014
• Sieben 1. Plätze während der ‘14/’15 Specialized SRAM Enduro-Serie

Hersteller Anneke Beerten

"Schon als Mädchen bei BMX-Rennen war ich ein Fan von GT. So viele legendäre Fahrer – wie Gary Ellis, Dale Homes und Corine Dorland – waren meine Helden, als ich noch klein war. Ich hatte ein Poster von Gary Ellis in meinem Zimmer, und Dale Holmes hat mir eins seiner GT World Championship BMX-Trikots geschenkt. Und die Liste der legendären Athleten, die auf GT Medaillen beim Mountain Biking gewonnen haben, ist endlos lang. Daher können Sie sich sicher vorstellen, dass ich mich sehr freue, zu dieser legendären Marke zu gehören, und ich kann es nicht abwarten, mein Trikot überzustreifen!"

Soziale Medien:
• Facebook - https://www.facebook.com/annekebeertenracing
• Twitter – @annekebeerten
• Instagram – anneke_beerten

Rachel Throop

Nach ihren Erfolgen in der US-amerikanischen Enduro-Szene ist Throop nun bereit, die globale Herausforderung anzunehmen.

Kurzinfo:
• Land: USA
• Alter: 26
• Hauptdisziplin: Enduro

Höhepunkte aus Rennen:
• 4. Platz – Enduro Landesweltmeisterschaft 2015 USA
• Platz unter den ersten 10 – Sea Otter Classic Enduro 2015
• Neun Platzierungen unter den ersten 5 während der ‘14/’15 Enduro Series in den USA

Hersteller Rachel Throop

"Die Fortführung der Partnerschaft mit GT in die nächste Saison im Factory Team ist wie ein Traum, der wahr geworden ist! Die reichhaltige Geschichte der Athleten von GT im Bereich Mountain Biking und BMX ist beeindruckend, und ich fühle mich geehrt, dass ich in 2016 zum Factory Team von GT Bicycle gehören werde.”

Soziale Medien:
• Facebook - https://www.facebook.com/RachellThroop
• Twitter – @Rachel_Throop
• Instagram – rachel_throop

Themen: DownhillEnduroGTRace


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Video: Steve Peat Cheers
    Steve Peat kündigt mit Video „Cheers“ Rücktritt an

    20.11.2015Steve Peat, die größte Downhill-Legende des MTB-Sports, kündigt in einem neuen Video seinen Rücktritt an. Die nächste Worldcup-Saison soll zu seiner große Abschiedstournee werden.

  • Video: Lapierre beendet Downhill-Sponsoring
    Lapierre gibt sein Downhill-Team auf

    26.11.2015Nach vielen Gerüchten ist es nun offiziell: Nach acht Jahren beendet Lapierre das Engagement im Downhill-Sport. Auf welchen Bikes Loic Bruni & Co. nächste Saison fahren werden, ...

  • Teamwechsel bei der schnellsten Downhill-Familie der Welt
    Die Athertons wechseln zu Trek

    16.11.2015Nach Commencal und GT wechseln die Athertons für die kommende Saison zusammen mit Taylor Vernon zu Trek. Aber können die Athertons mit dem Session überhaupt noch schneller werden?

  • Neu: YT Capra AL 2016
    YT Capra: Versender-Enduro jetzt auch in Aluminium

    27.11.2015Seit das YT Capra 2014 das Licht der Welt erblickte, wurde es von Fachpresse wie Hobbybikern hoch gelobt. Nicht nur wegen des Preises. 2016 wird das Capra noch erschwinglicher: ...

  • Ergebnisse: Deutsche Enduro-Meisterschaft 2017 Willingen
    Deutschlands schnellste Enduro-Fahrer 2017

    22.05.2017Enduro-Boom vorbei? In Willingen war davon nichts zu spüren. Die Scott Upland Enduro Challenge, bei der auch die Deutsche Meisterschaft ausgetragen wurde, war mit 400 Startern ...

  • Fahrbericht Cannondale Rize

    29.05.2008Mit zwei neuen Fully-Plattformen und innovativen Details will Cannondale wieder das werden, was sie einmal waren: Innovationsmarke Nummer eins

  • Craft BIKE Transalp 2015: Reportage & Video
    BIKE-Transalp: Zwischen Himmel und Hölle

    21.09.2015Vor 18 Jahren wurde mit der Transalp-Challenge das spannendste Rennformat für Teams geboren. Zur Volljährigkeit gab es eine neue Strecke mit 2700 Höhenmetern pro Tag. Die BIKE ...

  • 661 Evo AM: neuer Helm für Enduro und All Mountain

    04.05.2014Mit dem Evo AM bringt Protektoren-Spezialist 661 einen hochwertigen Enduro-Helm auf den Markt. Hier die Details zum MTB-Helm.

  • Test: Felt Compulsion 10
    Enduro-Spaß: das Felt Compulsion 10 im Kurztest

    19.02.2016Uphill als notwendiges Übel, die Belohnung folgt auf der Abfahrt. Dieser Slogan gilt für viele Bikes, die mit reichlich Federweg ausgestattet sind. Nicht so für das Felt ...

  • Vorschau: UCI Downhill Worldcup in Fort William
    Downhill Worldcup: Endlich wieder Schottland

    19.05.2022Nach zwei Jahren Pause gastiert die internationale Elite des Downhillsports wieder in Schottland. Damit ist Fort William der zweite Stopp des Worldcup-Zirkus in der noch jungen ...

  • DH-Worldcup #1 Lourdes: Platz fünf für Carpenter und Radon
    Start in die DH-Saison: Radon schafft Platz fünf

    04.05.2017Beim Downhill-Worldcup in Lourdes standen keine deutschen Fahrer auf dem Treppchen – aber ein deutsches Team schaffte es auf die Bühne. Manon Carpenter fuhr mit Radon auf Platz ...

  • Test 2020: Enduros von 4000 bis 5000 Euro
    6 Enduros im Labor- und Bikepark-Test

    05.08.2020Wenn es um Enduros für 4000–5000 Euro geht, stehen Canyon, Giant, Propain, Radon, Specialized und YT auf dem Wunschzettel der BIKE- und FREERIDE-Leser ganz weit oben. Wir haben ...

  • Enduro World Series 2017 #1 Rotorua (Neuseeland)
    Masters und Ravanel gewinnen erstes EWS-Rennen 2017

    28.03.2017Regen verwandelte das erste Rennen der EWS in Rotorua in eine Schlammschlacht und bremste vor allem die späten Starter aus. Am Ende gewannen Wyn Masters und Cecile Ravanel, Ines ...