Funny Fat Festival 2014: Livigno goes bigger

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 6 Jahren

Erst als unsinnige Monster belächelt, erfreuen sich Farbiges einer zunehmenden Beliebtheit. Beim Funny Fat Festival treffen sich jetzt Fans aus ganz Europa.

Als die Fatbike-Welle aus den USA nach Europa schwappte, wusste man hier erst nicht so recht, was man von den Mountainbikes mit den überbreiten Riesen-Reifen halten sollte. Insbesondere in Deutschland wurde schnell Kritik an den Monsterbikes laut, die ja nur für Schnee und tiefen Sand zu gebrauchen seien. Und von beidem hätte man in Deutschland schließlich zu wenig.

Funny Fat Festival Livigno: 26. bis 28. September 2014

Doch immer mehr Biker stehen auf die dicken Knubbelreifen – auch in Deutschland. Fatbikes waren das dominierende Thema auf der diesjährigen Eurobike und sollen auch auf Alpentrails ihre Daseinsberechtigung haben. In erster Linie stehen sie aber für die neueste Spaß-Bewegung des Mountainbikens. Wer das einmal am eigenen Leib ausprobieren möchte, kann das jetzt beim Funny Fat Festival tun, das vom 26. bis 28. September in Livigno und in Kooperation mit Miss Grape, Europas größter Fatbike-Fan-Gemeinde, stattfindet.

Von der geführten mittelschweren Trail-Tour über die Zwei-Tages-Tour mit Hüttenübernachtung bis zum Bikepark-Geballer in der Freeride-Gruppe reicht das Programm. Für 50 Euro ist man dabei.

Das Programm


Freitag, 26. September:
09:00 Anmeldung und Eröffnung am Plaza Placheda (www.livigno.eu/plaza-Placheda)
09:30 Start der Freeride-Gruppe in Richtung Mottolino Bike Park für den Freeride-Tag (www.mottolino.com/it)
10:00 Start der geführten Panorama-Tour "Gita delle Tee” (20km), mittelschwerer Trail
18:00 Treffen am Plaza Placheda

Liftfahrt am Carosello 3000 (www.carosello3000.com), Fahrt nach Malga val Federia. Abendessen in der Hütte. Rückfahrt mit dem Bike nach Livigno (bitte angemessene Beleuchtung mitbringen)


Samstag, 27. September:
09:00 Anmeldung und Eröffnung am Plaza Placheda
10:00 Abfahrt für die "Abenteuer” Tour – Mittelschwerer Trail. Für diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, ihr Gepäck für die Übernachtung mitzunehmen, wird es einen Gepäcktransport-Service geben.
13:00 Mittagessen am Malga Trela
15:00 Abfahrt in Richtung Fraele-Hütte. Es gibt die Möglichkeit, in der Hütte zu übernachten (bitte vorab bei der Anmeldung buchen), oder spontan auf eigene Faust


Sonntag, 28. September:
09:00 Abfahrt für die lange Tour Richtung Gallo Bergpass / Val Mora und zurück nach Livigno (ca. 40 km und 1.000 Höhenmeter)
10:00 Abfahrt für die kurze Tour zurück nach Livigno (ca. 15 km und 400 Höhenmeter)


Die Registrierung kostet 50 Euro* und beinhaltet:
* Registrierung möglich am Freitag von 09-17 Uhr und am Samstag von 09-10 Uhr am Plaza Placheda

  • T-Shirt "Funny Fat Festival – Livigno"
  • Teilnahme an geführten Exkursionen und Touren
  • Ticket für den Carosello 3000 Lift, um die Hütte für das Abendessen am Freitag zu erreichen
  • Gepäcktransport Livigno / Val Fraele zur Hütte und zurück
  • Mittagessen am Samstag in der Trela Hütte
  • Ermäßigung für den Bikepass Mottolino

Schlagwörter: Fatbikes Festival Livigno


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Innovations-Check: Surly Krampus
    Weltneuheit: Stahl-Bike mit Breitreifen im Format 29+

    28.03.2013

  • Test: Fatbikes für 2014 im Vergleich
    Fatbikes: Traktionswunder mit Aufmerksamkeitsgarantie

    14.01.2014

  • Mit dem Fatbike auf MTB-Transalp
    Zwei Fatbikes auf den Spuren der Ur-Transalp

    16.07.2014

  • Eurobike 2014: die besten Fatbikes für 2015
    Fatbikes - Die besten der neuen 2015er Saison!

    13.08.2014

  • Neuheit 2016: Rotwild R.X2 All Mountain aus Carbon
    Rotwild: Carbon-All-Mountain für 27,5/27,5+ und 29 Zoll

    29.04.2016

  • Scott Big Ed Fatbike im Test
    Günstiges Fatbike von Scott

    10.11.2014

  • Neuheiten 2015: LES Fat von Pivot
    Das neue Pivot Fatbike kann's mit allen Reifengrößen

    16.01.2015

  • City-Kriterium beim Festival in Riva

    24.04.2012

  • Salsa Beargrease XX1 Fatbike im Test
    Für Racer: Salsa Fatbike mit Carbon-Rahmen

    13.01.2014

  • Anzeige - HERO World Series 2020
    Mit der HERO World Series durch Wüste, Wälder und Berge

    08.11.2019

  • Freerider unter sich beim Out of Bounds
    Out of Bounds Weekend 2009 – besser als je zuvor

    21.07.2009

  • Anmeldung für die BIKE Marathons in Riva und Willingen läuft

    17.12.2012

  • Schmuggler-Trails um Livigno
    Italien: Livignos alte Schmugglerpfade

    05.01.2012