Martin Maes und Richie Rude (von links): Die beiden schnellsten Enduro-Racer der Welt müssen sich öffentlich für positive Dopingbefunde rechtfertigen. 

zum Artikel