Richie Rude verletzte sich im Training an der Schulter. Obwohl es aussieht, als würde es wirklich weh tun, biss sich der Amerikaner durch das gesamte Rennen und wurde am Ende immerhin 25.

zum Artikel