Der Held des Tages. Alexandere Cure fuhr am Ende auf Platz zwei. Damit hatten wohl die wenigsten gerechnet.

zum Artikel