Richie Rude ist wieder da. Der Amerikaner brillierte auf den staubigen Dolomiten-Trails und ließ sich weder von der Hitze, noch von der Konkurrenz aus der Ruhe bringen.

zum Artikel