Martin Maes hatte mehrere gute Stages. Ein Patzer auf Stage vier kostete mächtig Zeit, aber der Belgier ist zurück und wird die EWS 2017 mächtig aufmischen.

zum Artikel