Brandau wechselt zurück zu Radon-Bikes Brandau wechselt zurück zu Radon-Bikes Brandau wechselt zurück zu Radon-Bikes

Elisabeth Brandau zu Radon

Brandau wechselt zurück zu Radon-Bikes

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 3 Jahren

Nach nur einem Jahr bei Mondraker kehrt Deutschlands beste Rennfahrerin Elisabeth Brandau zu Radon Bikes zurück und wird bis Tokio 2020 auf dem Jealous-Hardtail fahren.

Elisabeth Brandau (33) ist derzeit Achte der UCI-MTB-Weltrangliste im Cross Country und damit beste Deutsche in der Elite. Die Mutter von zwei Söhnen – Maximilian (3) und Alexander (1) – managt das Energie-Racing-Team (EBE-Racing-Team), für das sie fährt. Sie ist Heilpraktikerin, gelernte Kälteanlagenbaumeisterin und Gebäude-Energieberaterin. Im Januar 2018 wurde die ehemalige Straßenradfahrerin Deutsche Meisterin im Cyclocross, zudem gewann sie in dieser Saison mehrere Cross-Country-Rennen und die Deutsche Meisterschaft. Ihr bestes Worldcup-Ergebnis 2018 war der fünfte Platz in Albstadt. Bei der WM in Lenzerheide im September holte sie mit dem Mixed-Team Silber.

Marius Maasewerd Brandau beim 2018er-Worldcup in Nove Mesto. Dort wurde sie auf dem Hardtail Elfte.

Zurück auf Radon-Bikes

Bereits im Jahr 2003, als Brandau vom Straßenrennsport aufs MTB wechselte, waren die Olympischen Spiele 2020 in Tokio eins ihrer großen Ziele. Nach einem Jahr auf Mondraker-Bikes wechselt Brandau nun zurück zu Radon. Bereits zuvor war sie mehrere Jahre auf den Bikes des Bonner Versenders unterwegs gewesen. Bis 2020 wird sie nun mit den Rädern von Radon auf Titeljagd gehen. Großes Ziel vor Olympia wird die Heim-WM 2020 in Albstadt sein.

Den Großteil der Rennsaison 2018 fuhr Brandau auf einem Hardtail, ein Fully kam nur selten zum Einsatz (in Kanada und bei der WM). „Nicht nur die Leichtigkeit, sondern auch die Direktheit der Bikes mag ich. Sie verzeihen dir zwar keine Fehler, aber dafür weißt du zu 100 Prozent wie sie reagieren“, sagt Brandau. Ein Race-Fully aus Carbon hat Radon allerdings aktuell nicht in seiner MTB-Palette, deshalb wird sie weiterhin auf den anspruchsvollen Worldcup-Kursen Hardtail fahren. Auf eine Vario-Sattelstütze wird sie allerdings bei ihrem neuen Jealous nicht verzichten – wie viele andere Fahrerinnen im Damen-Worldcup übrigens auch nicht.

Hersteller Das Race-Bike von Elisabeth Brandau für die Saison 2019.

Das Race-Bike von Elisabeth Brandau


Rahmen: Radon Jealous 18" – Serienrahmen
Gabel: Fox 32 Factory Stepcast Kashima
Schaltung: Sram XX1 Eagle
Kurbel: Sram XX1 Eagle
Kettenblatt: Absolute Black Oval 34 Zähne
Bremsen: Magura MT8
Sattelstütze: Rockshox Reverb 100mm
Laufräder: Tune Blackburner
Reifen: Vittoria Barzo 2.25 / Vittoria Peyote 2.25
Lenker: PRC MCG Flat
Griffe: Esi Grips
Vorbau: Syntace Flatforce 55 31.8
Pedale: Crankbrothers Candy

Hersteller

Hersteller

Hersteller

Hersteller

Ein großes Interview mit Mutter, Team-Managerin und Rennfahrerin Elisabeth Brandau lesen Sie in BIKE 2/19 – ab 2. Januar am Kiosk.

Themen: Cross CountryCyclocrossElisabeth BrandauRadonRennsportWorldcup


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017 – Race-Hardtails: Radon Jealous 9.0 SL
    Radon Jealous 9.0 SL im Test

    05.06.2017Frisch aus dem Ei gepellt macht Radons neues Hardtail Jealous 9.0 SL gleich mal Radau im BIKE-Testlabor.

  • XCO MTB Worldcup 2018 #2 Albstadt Rennbericht
    Technische Prüfung in Albstadt

    22.05.2018Die anspruchsvolle „Kletterstrecke“ in Albstadt wurde 2018 beim MTB-Worldcup zu einer technischen Herausforderung. Die Schweizer triumphierten, Elisabeth Brandau holte ...

  • XC Worldcup Nove Mesto 2018: Rennbericht Damen
    Damen: Langvad sprintet Neff nieder – Brandau Elfte

    27.05.2018Damenrennen beim XC Worldcup in Nove Mesto: Annika Langvad und Jolanda Neff liefern sich ein Duell der Extraklasse, die Dänin siegt im Zielsprint. Sabine Spitz steigt aus, ...

  • XCO Worldcup #6 2018 Monte-Sainte-Anne (CAN): Rennbericht
    Schweizer Doppelsieg im XCO - Schurter wird Siebter

    14.08.2018Monte-Sainte-Anne forderte die Profis dieses Jahr. Bei den Damen konnte Jolanda Neff ihre Technik ausspielen, bei den Herren gingen gleich mehrere Favoriten zu Boden, Schurter ...

  • XC Worldcup 2018 #7 La Bresse: Rennbericht
    Drama in La Bresse: Neff mit doppeltem Platten

    27.08.2018Zwei Platten für Neff im Duell mit Langvad und auf dem Weg zum Worldcup-Gesamtsieg. Bei den Herren bremste Kerschbaumer die eigene Kette aus. An Dramatik fehlte es diesem Worldcup ...

  • Fitness: Home-Workout für Biker
    Stark werden, gesund bleiben

    28.11.2018Form und Fitness holt man sich nicht nur im Sattel, wenn man fit, gesund und schmerzfrei in die neue Saison starten will. Georg Egger verrät seine besten Übungen für zu Hause. ...

  • Mountainbike-Angebote Oktober 2019
    Zuschnappen!

    19.11.2018Die Saison endet und die Preise schmelzen, zumindest bei einigen Versendern und Online-Shops. Das sind die aktuell besten Mountainbike-Schnäppchen im Netz.

  • Traildogs: Mountainbiken mit dem Hund
    "Paws & Wheels" und das Biken mit dem Hund

    23.11.2018Enduro-Profi Oli Dorn hat seinen Hund Balu zum Traildog ausgebildet. Im Interview verrät er, worauf man achten muss, wenn man mit seinem Hund zum Biken geht.

  • Neuheiten 2019: Radon Slide Trail
    Radon-Bikes 2019: Touren-Neuling Slide Trail

    01.11.2018Radon ist bekannt für radikale Preise. Das neue 29er Slide Trail mit 150 Millimetern Federweg will im All-Mountain-Segment für Aufsehen sorgen. Außerdem neu: ein Freerider und ein ...

  • Erfolgreicher Test auf der EM-Strecke für Daniel Katzmayer

    07.05.2012Unser Österreicher Daniel Katzmayer drehte in Statteg und Haiming erfolgreich seine Runden: ein fünfter im Ötztal und ein zweiter Platz beim EM-Streckentest sprangen für unseren ...

  • Test-Bikes in Ausgabe 12/2020
    BIKE 12/20 – mit diesen Bikes im Test

    30.10.2020Vom Race-Hardtail-Duell Canyon Exceed gegen Radon Jealous bis sportlichen Touren-Fullys von 3100 bis 4100 Euro : Diese Bikes haben wir in BIKE-Ausgabe 12/20 getestet.

  • Doppel-Worldcup Les Gets 2021 – Vorschau
    Olympia-Generalprobe in Les Gets

    02.07.2021Beim UCI Mountainbike-Worldcup-Stopp in Les Gets feilt die Cross-Country-Elite das letzte Mal an der Form fürs Olympia-Rennen. Im Downhill gibt's die Generalprobe für die WM 2022 ...

  • Storck Rebel Seven – neues 27,5 Zoll-Hardtail aus Hessen

    30.08.2012Der Carbonrahmen des 650B Hardtails Storck Rebel Seven soll hohe Steifigkeit mit spürbarem Fahrkomfort kombinieren.

  • Downhill World Cup 2013: Steve Smith und Rachel Atherton gewinnen Gesamtwertung

    23.09.2013Das Atherton-Double sollte nicht sein. Beim letzten Downhill World Cup der Saison 2013 in Saalfelden Leogang reichte Rachel Atherton ein zweiter Platz hinter Emmeline Ragot, um ...

  • Dauertest: Newmen Advanced X.22
    Newmen Advanced X.22-Laufräder im Langzeit-Test

    22.01.2018Mit 22 Millimetern Maulweite bringt der Carbon-Laufradsatz Advanced X.22 von Newmen gerade einmal 1269 Gramm auf die Waage und das mit Felgenband und Ventilen.

  • Radon ZR Race 6.0 SRAM

    24.04.2013Ein überzeugender Sportler mit eigenständiger Optik und sehr guter Ausstattung. Sinnvolle Alternative: Shimano-Variante des ZR Race 6.0.

  • Test 2014: Radon Slide 160 Carbon 8.0 27,5"

    19.06.2014Unserer Meinung nach sieht so die Zukunft der All-Mountain-Plus-Kategorie aus. Das Radon Slide ist die Referenz bergab und hat auch bergauf viel Potenzial.

  • UCI Mountainbike Worldcup 2015 Albstadt: Herren
    Absalon feiert 30. Worldcup-Sieg

    01.06.2015Julien Absalon profitiert von Nino Schurters Sturz kurz vorm Ziel und schraubt mit seinem Erfolg seine Rekordmarke auf 30. Worldcup-Siege. 15000 Zuschauer boten im Bullentäle eine ...