Bike-Components übernimmt Early-Rider-Vertrieb Bike-Components übernimmt Early-Rider-Vertrieb Bike-Components übernimmt Early-Rider-Vertrieb

Early Rider: Bike-Components übernimmt Vertrieb

Bike-Components übernimmt Early-Rider-Vertrieb

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 6 Monaten

Die Kinder-Bikes von Early Rider hat Bike-Components schon länger im Sortiment. Nun übernimmt der Aachener Online-Händler den Vertrieb für die EU.

Die Probleme im Zuge der Corona-Pandemie und der Brexit stellten die britische Kinderbike -Marke Early Rider in den vergangenen zwei Jahren vor große Herausforderungen. Vor allem der klassische Vertriebsweg über den Großhandel bremste den 2006 gegründeten Radhersteller ein. Deshalb entschloss sich Firmengründer, Inhaber und Geschäftsführer Andy Loveland nun, für den Vertrieb in der gesamten Europäischen Union mit dem Online-Versandhändler Bike-Components zusammenzuarbeiten. „Mit Bike-Components haben wir nun einen starken Partner, der einen optimalen Kundenservice bei gleichzeitig hoher Verfügbarkeit und stabilen Preisen garantieren kann“, sagt Loveland. Angefangen hatte alles mit einem selbst gebauten Laufrad für seinen Sohn, mittlerweile baut Early Rider Räder für Kinder im Alter von 2-12 Jahren – vom Laufrad aus Holz bis zum 24-Zoll-Fully . Alle auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern abgestimmt, die Mehrheit mit möglichst leichtem, gebürstetem Alu-Rahmen ausgestattet und darauf ausgelegt, mehr als eine harte Kindersaison zu überleben. Dafür sind die Early-Rider-Bikes auch hochpreisig.

Wolfgang Watzke Das 24-Zoll-Fully Hellion X24 von Early Rider wiegt nur 11,99 Kilo, besitzt leichte Laufräder und kostet 2400 Euro. Kinder ab etwa 1,25 cm Körpergröße können es fahren. Es war auch in unserem letzten Kinderfully-Test dabei.

„Die Bikes von Early Rider lassen nicht nur Kinder-Herzen höherschlagen, auch Erwachsene lieben die cleveren Details und die edle Optik. Die Marke passt perfekt zu den Werten von bc, deswegen haben wir die Produkte schon seit geraumer Zeit im Sortiment. Darum freuen wir uns auch sehr auf die nun noch intensivere Zusammenarbeit“, sagt Philipp Simon, CEO von Bike-Components zur Vertriebs-Partnerschaft. Auf der Website des Online-Händlers gibt's nicht nur alle Early-Rider-Modelle, sondern auch eine umfassende Kaufberatung. Daneben kann man die Räder der Briten auch weiterhin direkt in deren Webshop bestellen.

Hersteller Edler Einstieg in die Fahrradwelt: Das Charger mit tief gezogenem Rahmen und breiten 2,0-Zoll-Reifen ist das günstigste (Lauf)-Rad von Early Rider und kostet stolze 169 Euro.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: Early RiderKinder-BikeKinderfahrräderVersender/Versandhandel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kaufberatung 2019: 18 Kinderbikes in der Übersicht
    10 Tipps zum perfekten Kinderbike

    15.12.2019Mit jedem Jahr wachsen die Fähigkeiten der Nachwuchs-Biker. Nach drei Kinderrädern passen Kids schon auf kleine Erwachsenengrößen. Wir sagen, worauf Sie beim Kauf eines ...

  • Test 2019: Mountainbikes für Kinder
    9 Kinderbikes von 479 bis 2900 Euro im Vergleich

    20.12.2019Kinderräder haben sich stark entwickelt und vergrößern den Aktionsradius mit Kindern enorm. Da steckt richtig Spaß drin! Im Test: neun Kinderräder zwischen 479 und 2900 Euro – von ...

  • BMC Neuheiten: Kinder-Bikes in 20 und 24 Zoll
    BMC nimmt 2020 zwei Kinder-Bikes ins Sortiment

    09.04.2020Mountainbiken ist der vielleicht schönste Sport. Das sieht auch BMC so und will mit den neuen Kinder-Bikes Blast in 20- und 24-Zoll beim Nachwuchs die lebenslange Leidenschaft ...

  • Test: Black Mountain Kinder-Bikes
    Black Mountain: Kinder-Bikes die mitwachsen

    20.05.2020Kinder wachsen schnell, doch die Bikes des britischen Herstellers Black Mountain wachsen mit. Wir haben das Pinto 14" für die ersten Tretversuche getestet und stellen das Hütto ...

  • Cube Kinder-Mountainbikes 2022
    Neue Kinder-Bikes von Cube

    03.08.2021Ein superleichtes Carbon-Hardtail, ein spannendes 24-Zoll-Fully für 1749 Euro und eine XS-Version des Stereo 140 HPC: Cube hat 2022 für Kinder und Jugendliche neue Bikes zu bieten.

  • Kaufberatung: Mountainbikes und Zubehör für Kinder
    Leichte Kinderbikes und sinnvolles Zubehör im Check

    18.07.2019Kinder rücken immer mehr in den Fokus der Bike-Hersteller. Bleischwere Kinderräder und unpassendes Equipment sieht man seltener. Wir haben einspannende Neuheiten für junge Biker ...

  • Neu 2022: Kinder-Mountainbike Propain Yuma
    Propain Yuma: 140-mm-Fully speckt leicht ab

    22.06.2021Mountainbikes werden immer besser. Auch der Nachwuchs soll von dem Fortschritt profitieren. Propain hat das Kinder- und Jugend-Fully Yuma überarbeitet.

  • Neuheiten 2022: Kinder-Bikes
    Nachwuchsförderung: Leichte Kids-Bikes mit High-Tech-Parts

    18.09.2021Vollgefedert mit Scheibenbremsen und Carbon-Rahmen: Bei heutigen Kinder-Bikes erkennt man kaum noch einen Unterschied zu hochwertigen Erwachsenenmodellen.

  • Schrauber 1x1: Tuning für Kinderbikes
    So pimpen Sie das Kinderbike günstig und gut

    22.07.2018Nicht zu teuer soll es sein, robust sowieso und natürlich cool. Die Ansprüche an Kinder-Bikes sind vielschichtig. Mit unseren Tipps steigern Sie den Fahrspaß für die Bike-Zwerge ...

  • Test 2021: Kinder-Fullys
    Nestflüchter: 6 Kinder-Fullys im Vergleich

    28.04.2021Die Kinder sind gerade mal aus den Windeln raus, da fliegen sie auf dem Trail schon an ihren Eltern vorbei. Klar, dass auch das Material mit den wachsenden Ansprüchen der Kids ...

  • Neuheiten 2020: Woom Off Air Kinder-Mountainbike
    Woom: Kinder-Bikes jetzt auch mit Luftfedergabel

    03.04.2020Die Kinder-Mountainbikes von Woom kann man ab jetzt auch mit Luftfedergabel kaufen. So haben die Kids noch mehr Spaß auf ruppigen Trails.

  • Fahrbericht: Kinderbike Supurb B020
    Geländeflitzer: Kinder Mountainbike Supurb B020 im Test

    29.04.2017„Viele Kinder-Bikes sind zu wenig durchdacht und ramschig ausgestattet. Das Supurb B020 ist ein echter Geländeflitzer.“ - Fazit von Henri Lesewitz und seinem vierjährigen Sohn.

  • Test 2017: Kinderbike Vpace Max275
    Vpace Max275 - Kidsbike im Test

    11.07.2017Große Laufräder für kleine Biker? VPace ist überzeugt, dass auch der Nachwuchs dann von mehr Traktion und Fahrstabilität profitiert. Das Max275 soll den Beweis erbringen.

  • Test 2022: Canyon Neuron Young Hero
    Kinder-Bike Canyon Neuron Young Hero im Test

    20.04.2022Canyon hat sich mit dem Neuron Young Hero ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Es soll das günstigste Kinder-Fully auf dem Markt sein.

  • Test 2013: Kinder-Mountainbikes
    Die besten Kinderbikes: Leicht, ergonomisch, hochwertig

    22.04.2013Bis vor wenigen Jahren waren kindgerechte Räder absolute Mangelware. Ein paar Firmen haben das Problem erkannt und sich auf Kinderbikes spezialisiert. BIKE stellt die besten 20- ...

  • "Kids & Bikes": Fullys für Kinder im Test
    Test: Kinder-Fullys mit 24, 26 und 27,5 Zoll

    16.03.2021Wenn die Kinder auf dem Trail an den Eltern vorbeifliegen, muss das Material mithalten. Unsere Junior-Tester waren mit sechs spannenden Kids-Fullys im Bikepark.

  • Dauertest: Radon Jab 9.0
    Hart im Nehmen: Radon Jab 9.0 im Dauertest

    26.05.2020Radon wirbt mit kompromissloser Technik und unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis. Doch kann das Radon Jab Enduro-Bike dieses Versprechen auch nach 5000 Kilometern halten?

  • 2Fast: Neuer Versender für preiswerte Carbon-Bikes

    05.09.2011Für 2012 bietet 2Fast neben einem 26-Zoll-Hardtail „Racer“ auch einen 29-Zoll-Rahmen an. Zudem kommt mit dem „Trail Q“ ein 120-Millimeter-Fully mit Komplett-Ausstattung (SRAM X.0) ...

  • Einzeltest 2021: Intense Primer S
    All-Mountain-Bike Intense Primer S im Test

    14.04.2021Mit der Umstellung auf Direktvertrieb startet die US-Kultmarke Intense mit attraktiveren Preisen durch. Wir haben das All Mountain Primer getestet.

  • Test 2012: Versender-Hardtails für Einsteiger
    1000-Euro-Hardtails vom Versender im BIKE-Test

    30.05.2012Der Online-Handel floriert. Unser zweiter Teil der 1000-Euro-Hardtails schließt sechs der Direktversender mit ein. Carver, Müsing und Drössiger treten gegen die starke ...