Weltmeister Loïc Bruni lieferte in Mont-Sainte-Anne ein eindrucksvolles Comeback. Von seiner Verletzung war jedenfalls nichts mehr zu spüren.

zum Artikel