Danny Hart hatte sicher mit etwas mehr gerechnet. Trotz intensiver Vorbereitung leistete er sich einige kleine Fehler. Immerhin Platz drei wurde es am Ende für ihn.

zum Artikel