Downhill-EM-Titel für Berner Nick Beer Downhill-EM-Titel für Berner Nick Beer Downhill-EM-Titel für Berner Nick Beer

Downhill-EM-Titel für Berner Nick Beer

  • Martin Platter
 • Publiziert vor 12 Jahren

Im Vorjahr noch Dritter, holte der zweifache Downhill-Schweizermeister Nick Beer diesmal den Europameistertitel. Es ist dies erst der zweite Titelgewinn eines Schweizers seit der 1991 von Albert Iten gewonnenen Bike- Abfahrts-Weltmeisterschaft in Il Ciocco. Benny Strasser wurde 17., Leonie Dickerhoff gewann Silber bei den Juniorinnen und damit einziges Edelmetall für Deutschland. Einziger Wermutstropfen: Die starken Briten und Franzosen blieben den kontinentalen Titelkämpfen auch diesmal fern.

Im Rennsport gilt: Fehlt die erste Garde, geben die Fahrer aus dem zweiten Glied umso mehr Gas. Nick Beer ließ sich jedenfalls nicht zweimal bitten. Mit dem sechsten Platz am Weltcup in Andorra hatte er vor einem Monat bereits angekündigt, dass er selber auf dem Sprung in die erste Garde ist.

Am iXS European Downhill Cup vor zwei Wochen in Verbier bremste ihn ein Platten jedoch früh im Rennen aus und verhinderte, dass er das beste Weltcup-Resultat eines Schweizers seit 2002 bestätigen konnte. An der Europameisterschaft im slowenischen Kranjska Gora gab es für Beer dann kein Halten mehr. Der 21-Jährige triumphierte mit einer kleinen Weltreise Zeitvorsprung von knapp fünf Sekunden auf die Franzosen Aurélien Giodanengo und Rémy Thirion, der im Vorjahr noch bei den Junioren zuoberst auf dem Podest gestanden hatte.

Der Titelkampf der Frauen war eine rein französiche Angelegenheit - erstmals mit Floriane Pugin an der Spitze. Die Junioren-Downhillweltmeisterin 2007 war wie Beer im Vorjahr EM-Dritte. Vor zwei Wochen am iXS European Downhill Cup in Verbier war sie als Siegerin vom Platz gegangen. Ihre Landsfrauen Emmeline Ragot und Céline Gros beendeten den Titelkampf wie 2007 auf den folgenden Plätzen. Beste Schweizerin wurde Landesmeisterin Emilie Siegenthaler, Siebte Miriam Ruchti.

Einzige Medaille für die Deutschen erreichte Leonie Dickerhoff als Zweite bei den Juniorinnen. Ein Lichtblick für die Zukunft, denn das Eliterennen bestritt keine deutsche Frau.


Rangliste Europameisterschaften Downhill 2009:

Herren
1. Nick Beer (SUI), 3.42.38
2. Aurélien Giodanengo (FRA), +4.83
3. Rémy Thirion (FRA), +5.46
5. Lorenzo Suding (ITA), +5.46
10. Dominik Gspan (SUI), +11.05
16. Lars Peyer (SUI), +12.80
17. Benny Strasser (GER) +13.00

32. Erik Irmisch (GER) +17.37
38. Roman Roschi (SUI), +18.82
46. Billy Caroli (SUI), +21.23
48. Janick Lieberherr (SUI), +21.79
87. Nicolas Gspan (SUI), +38.59

Damen:
1. Floriane Pugin (FRA), 4.12.17
2. Emmeline Ragot (FRA), +0.56
3. Céline Gros (FRA), +10.40
4. Myriam Nicole (FRA), +13.84
5. Emilie Siegenthaler (SUI), +16.10
7. Miriam Ruchti (SUI), +18.90

Weitere Informationen und komplette Rangliste auf der Homepage des Veranstalters: www.dhvitranc.eu

Themen: DownhillDownhill-BikerDownhiller


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Teamwechsel: Johannes Fischbach jetzt bei Radon Magura
    Deutschlands schnellster Downhiller wechselt zu Radon

    04.01.2016Das Radon Magura Factory Team freut sich über Deutschlands schnellsten Downhiller: Johannes Fischbach fährt ab sofort auf Radon Bikes.

  • Neu: Pole Machine Super-Enduro
    Pole Machine: neues 29er-Bike mit 160 mm

    24.11.2017160 Millimeter Hub am Heck, bis zu 180 Millimeter an der Front und eine völlig neue Fertigungstechnik – Pole aus Finnland unterstreicht mit dem neuen Machine: Langhubige ...

  • Downhill Worldcup #5 Mont-Sainte-Anne
    "Ratboy" ist zurück

    04.08.2015Das Downhill-Worldcup-Rennen in Mont-Sainte-Anne war ein einziges Highlight. Myriam Nicole feierte ihr Comeback, Rachel Atherton holte den Gesamtsieg, Bryceland überzeugte im ...

  • Deshalb fährt Aaron Gwin 2016 für YT Industries
    Aaron Gwin wechselt zu YT – die Hintergründe

    12.02.2016Dass Aaron Gwin zu YT wechselt, hatten wir bereits berichtet. Nun blicken wir hinter die Kulissen, wie der amerikanische Downhill-Superstar zum kleinen deutschen Versender kam.

  • Termine: MTB Worldcup und Top-Rennen 2017
    MTB Worldcup-Kalender 2017

    17.01.2017Worldcup-Rennen, Welt- und Europameisterschaften, MTB-DM: Die Top-Termine der Saison bieten Ihnen prickelnde Renn-Action und die Stars hautnah. Ein Überblick über die wichtigsten ...

  • Einzelstücke: YT-Rahmen von Rampage-Stars auf Ebay
    YT versteigert Rahmen zugunsten von Paul Basagoitia

    26.10.2015YT Industries versteigert die Rahmen der Rampage-Stars Lacondeguy, Zink, Granieri sowie McGarry und sammelt so Geld für die Behandlung von Paul Basagoitia, der sich bei einem ...

  • Siegi Zellner: neues Video auf YouTube
    #quertreiber: schrullig, schräg, spektakulär

    01.10.2020Mit #quertreiber setzt Siegie Zellner seine Saga "Straight outta Bavaria" auf YouTube fort und erhellt die Mountainbike-Szene wieder einmal mit einem schrullig-spektakulären ...

  • UCI MTB-Weltmeisterschaft 2020: Saalfelden/Leogang
    UCI MTB-WM Leogang: Rennen und Infos

    23.07.2020Die Vierfach-Weltmeisterschaft im Oktober 2020 in Leogang sorgt für absolute Hochspannung auf allen Strecken. Hier gibt's die wichtigsten Infos zum Zeitplan und den Rennen.

  • Vali Höll – One lesson at a time
    Vali Höll bei der Downhill-WM in Leogang

    02.11.20202020 war für Downhill-Talent Vali Höll ein besonderes Jahr: Schule beenden, erstmals Elite fahren und die Heim-WM in Leogang. Das Video zeigt ihre Vorbereitung und das ...