Richie Rude hat 2015 und 2016 den EWS-Gesamtsieg geholt. Die 2018er-Saison lief für ihn zu Beginn nicht nach Plan, in Olargues Mitte Mai siegte er dann. Auch die letzten beiden Stopps in Spanien und Italien entschied der US-Amerikaner für sich. Von Rennen ausgeschlossen wurde Rude 2018 trotz der positiven Dopingproben nicht.

zum Artikel