Mit einer Freiheitsstrafe müssen gemäß dem Anti-Doping-Gesetz vor allem Dopinghändler und Personen rechnen, die Dopingmittel und -methoden bei anderen Personen anwenden. Selbstdoper/innen im Profisport kommen dagegen meist mit einer Sperre und Geldstrafe davon.

zum Artikel