DH-Weltrekord auf dem Nordkette-Singletrail DH-Weltrekord auf dem Nordkette-Singletrail DH-Weltrekord auf dem Nordkette-Singletrail

DH-Weltrekord auf dem Nordkette-Singletrail

  • Ole Zimmer
 • Publiziert vor 10 Jahren

Hier auf dem Nordkette-Singletrail toppte Willi Hofer die alte Bestmarke im 12-Stunden-Dauer-Downhill. Nach 29 Fahrten kam er auf 30305 abgefahrene Höhenmeter und überbot damit die Marke des Schweizers Alban Aubert um knapp 3000 Höhenmeter.


Interview mit Willi Hofer:

Roland Noichl Willi Hofer, der Weltrekordhalter im Downhill


Wieso fährt man zwölf Stunden lang Downhill?
Auf der Nordkette bin ich schon lang unterwegs. Bei einer Ausdauereinheit hab ich schon mal 23 Fahrten geschafft. Als ich im Internet auf den Rekord von Alban Aubert (27.365 Hm) stieß, hab ich mir gedacht: Den will ich schlagen.


Wie kann man das trainieren?
Als Marathonfahrer habe ich eine gute Kondition. Deshalb habe ich mich nicht speziell darauf vorbereitet.


Wie lief das Ganze ab?
Organisiert hat das Trailsolutions , die den Streckenbau im Bikepark Tirol machen. Die Gondel hat unten immer auf mich gewartet, damit es keine Verzögerung gibt. Sonst wäre der Rekord nicht machbar gewesen.


Was war für dich die größte Herausforderung?
Auf jeden Fall das Wetter. Es hat immer mal wieder geregnet. Da wird die Nordkette schnell anspruchsvoll. Bei gutem Wetter wären wohl 32 Fahrten drin gewesen.


Das wird doch irgendwann fad.
Überhaupt nicht. Die Strecke macht unglaublich Spaß. Du spielst mit dem Gelände und der Natur. Da ist jede Abfahrt eine neue Herausforderung.

.

Themen: DownhillNordketteSingletrailWeltrekordWilli Hofer


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • UCI MTB Weltmeisterschaft 2021 Val di Sole: Vorschau
    Val di Sole: WM-Vorschau & Favoriten

    24.08.2021Sechs Disziplinen in fünf Tagen: Mit der UCI MTB Weltmeisterschaft im italienischen Val di Sole fiebert die Rennsport-Gemeinde dem zweiten Saisonhöhepunkt 2021 entgegen.

  • Matt MacDuff: Sturz beim Looping-Weltrekord
    Looping-Weltrekord: MacDuff stürzt [Video]

    28.04.2016Matt MacDuff wollte der Bike-Szene eine Weltsensation liefern. Sein Projekt war waghalsig: ein zwölf Meter hoher Loop. Nach zwei Jahren Planung wagte Matt den Stunt. Aber leider ...

  • Downhill Worldcup 2016 #5 Lenzerheide: Rennbericht
    Danny Hart holt ersten Worldcup-Sieg

    11.07.2016Danny Hart zeigt dieses Jahr außerordentlichen Einsatz. Im fünften Rennen der Saison zahlte sich sein Engagement nun endlich aus. Rachel Atherton bekommt Konkurrenz von Tahnee ...

  • Profi-Bike Markus Klausmann
    Marcus Klausmann

    30.07.2004Einzelkämpfer: Marcus ist der Beste. Wenn es darum geht, die schnellste Linie ins Tal zu finden, ist er Deutschlands Nr. 1. Doch es ist ruhig um den DH-Piloten geworden, die ...

  • Teamwechsel für 2021
    Viele MTB-Racer wechseln für 2021 die Teams

    11.01.2021Emily Batty, Vali Höll, Danny Hart und Weltmeister Jordan Sarrou sind nicht die einzigen, die ab 2021 auf anderen Bikes für neue Teams unterwegs sind.

  • UCI MTB Downhill Worldcup 2019 #4Vallnord: Rennbericht
    Vergier vs. Bruni - Atherton siegt bei den Damen

    09.07.2019Beim staubigen Rennen in Andorra ging es heiß her. Rachel Atherton schlug sich unerwartet gut, Loic Bruni und Loris Vergier kämpften um alles – und fielen sich hinterher trotzdem ...

  • Downhill Worldcup 2017 #3: Leogang Rennbericht
    Gwin schafft den Hattrick

    13.06.2017Der Worldcup in Leogang wurde auf den Sprüngen entschieden. Aaron Gwin war hier schneller als jeder andere. Bei den Damen gab es eine neue Worldcup-Siegerin. Tipp: Besonders in ...

  • Monte Rosa-Umrundung mit dem Mountainbike
    Schweiz: Monte-Rosa-MTB-Umrundung

    13.01.2014Fünf Tage, sechs Pässe und knapp 10000 Höhenmeter Abfahrtsspaß: Die Umrundung des Monte-Rosa-Massivs ist eine hochalpine Enduro-Tour mit anspruchsvollen Trails und ...

  • Streif (Kitzbühel) mit Downhill-MTB
    Markus Stöckl rast mit 106 km/h Streif hinunter

    17.01.2018Mit 15 mm langen Spike-Reifen hat sich der Österreicher Markus Stöckl mit seinem Downhill-Bike die legendäre Hahnenkamm-Abfahrtspiste in Kitzbühel, die Streif, hinuntergestürzt. ...